Donnerstag, 17.10.2019

|

"Freude schöner Götterfunken" mitten in Erlangen

Aus ganz Deutschland angereiste Kneipenchöre beendeten das Festival mit einem öffentlichen Auftritt - 16.09.2019 06:00 Uhr

Gemeinsam singen und feiern: Kneipenchöre aus ganz Deutschland beim Abschluss der Veranstaltung im Erlanger Zentrum.


Fast 500 Musik-Freunde aus ganz Deutschland waren am Wochenende in die Hugenottenstadt gekommen, um dort gemeinsam die Premiere von "Die lauteste Kneipe" zu feiern, oder genauer gesagt, zu besingen. Elf Chöre aus der ganzen Republik waren der Einladung des hiesigen Kneipenchors gefolgt und für die Veranstaltung aus der ganzen Republik angereist (wie berichtet).

Bilderstrecke zum Thema

500 Sänger, eine Europahymne: Das Kneipenchor-Festival im E-Werk

Singen, singen, singen: Am Wochenende machten zwölf Kneipenchöre mit fast 500 Sängern das Erlanger E-Werk zur "lautesten Kneipe". Die Chöre reisten für die Festival-Premiere aus ganz Deutschland an, um in Franken gemeinsam auf den Straßen zu musizieren. Der krönende Abschluss war ein öffentlicher Auftritt mitten im Zentrum mit einem lautstarken "Freude schöner Götterfunken".


"Es ist schön, hier zu sein", sagte der Leiter des Dresdner Chors T.A.Dam, "es war klasse, dass die Erlanger das so toll organisiert haben." Ein ausführlicher

Bericht folgt.

 

sc

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen