Frontal an den Baum: Schwerer Unfall bei Erlangen

11.5.2021, 15:13 Uhr
Die Fahrerin konnte nur schwer verletzt aus ihrem völlig zerstörten Auto geborgen werden.

Die Fahrerin konnte nur schwer verletzt aus ihrem völlig zerstörten Auto geborgen werden. © Klaus-Dieter Schreiter

Eine Frau war mit ihren PKW in der langgezogenen Linkskurve nahe der Abzweigung nach Bräuningshof aus bislang unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, einige Meter auf dem Grün am Fahrbahnrand entlang und dann in den Wald gefahren.

Dort schrammte das Auto an mehreren Bäumen vorbei, um dann frontal an einem kräftigen Baum zu landen.

Die Feuerwehren aus Rathsberg und Marloffstein konnten die Fahrerin schwerverletzt aus dem Wrack retten. Sie wurde vom Notarzt in die Klinik gebracht. Nachdem ein Abschleppdienst das Wrack aus dem Wald gehoben hatte, sammelten die Feuerwehrleute noch Einzelteile des Fahrzeuges auf, und trugen anschließend Bereiche des Waldbodens ab, weil Betriebsmittel ausgelaufen waren.

Die Straße war während der gut einstündigen Rettungs- und Bergungsarbeiten komplett gesperrt


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.