19°

Dienstag, 20.08.2019

|

Gesund sitzen und arbeiten

Das „Sitoo Ergonomiestudio“ besteht seit fünf Jahren - 05.11.2010 22:58 Uhr

Spaß bei der gemeinsamen Arbeit: Angela Simsek und ihr Mann Celal Simsek betreiben seit fünf Jahren zusammen das „Sitoo Ergonomiestudio“. © Rainer Windhorst


„Wir Kleinen haben es nicht leicht!“, seufzt Angela Simsek, die zusammen mit ihrem Mann Celal seit gut fünf Jahren das Studio betreibt. Dabei haben erst die beiden auf den ersten Blick verschiedenen Berufe von Angela und Celal Simsek zu der besonderen Kombination geführt, die heute „Sitoo“ heißt. Während Angela Simsek ausgebildete Physiotherapeutin mit dem Schwerpunkt orthopädischer Rehabilitation ist, hat Celal Simsek das Schreinerhandwerk erlernt.

Und weil ein gesunder Rücken nicht zuletzt mit der entsprechenden Art zu sitzen zu tun hat, ergab sich irgendwann der Gedanke, vorzugsweise Arbeitsmöbel so zu entwickeln, dass daraus gesundheitlicher Nutzen entsteht. So propagierte Angela Simsek schon früh den höhenverstellbaren Schreibtisch, um die Kombination von Stehen und Sitzen zu ermöglichen. Aber auch individuell angepasste Stehhilfen und Stühle stützen etwa die Lendenwirbelsäule und helfen auf diese Weise, strapazierte Rückenmuskulatur zu entlasten. Solche Möbel werden individuell auf den jeweiligen Kunden – etwa in Bezug auf die Neigung der Sitzfläche oder das Körpergewicht – ausgerichtet.

Da diese individuelle Beratung oft sehr zeitintensiv ist, muss sie jedoch in den Preis des entsprechenden Möbelstücks einberechnet werden. Aus diesem Grund allerdings können vor allem Händler im Internet viele den Rücken schonende Möbel zu sehr günstigen Preisen anbieten.

„Leider gibt es immer wieder Kunden‘, die sich bei uns ausführlich beraten lassen, entsprechende Möbelstücke dann aber über das Internet bestellen“, klagt Angela Simsek. Für den Kunden ergebe sich zwar zunächst eine Preisersparnis, allerdings sei der gesundheitliche Nutzen oft sehr eingeschränkt, denn die optimale Einstellung kann eben nur der Fachmann – oder eben die Fachfrau – vornehmen. Außerdem böten Internethändler nur eingeschränkten Service. Die telefonische Beratung sei qualitativ oft nicht sehr hochwertig und einen schnellen „Vor-Ort-Service“, wie ihn die Simseks anbieten, gebe es im Internet nicht.

Dies sind natürlich Pfunde, mit denen sich wuchern lässt, und so lassen sich Angela und Celal Simsek nicht entmutigen. Ganz im Gegenteil: Soeben hat man die Produktpalette noch deutlich erweitert. In Zusammenarbeit mit einem namhaften Hersteller hat man das Sortiment nun auch auf das gesunde Sitzen im Wohnbereich erweitert. Die „gesunden“ Sessel, Barhocker und Stühle sehen in der Tat nicht aus wie Gesundheitsmöbel, sondern tragen die unverwechselbare Handschrift skandinavischen Designs.

Dazu gibt es auf dem hochmodernen Internet-Auftritt (www.sitoo.de) neben ausführlichen Produktinformationen etwa auch eine Rubrik mit „Tipps & Tricks“ für das gesunde Sitzen. Man kann also nicht sagen, dass „Sitoo“ Feld im Internet kampflos räumen würde. 

raw

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Erlangen