Donnerstag, 04.03.2021

|

Hohe Nachfrage nach der Gelben Tonne in Erlangen

Erst 2022 soll die Alternative zum Gelben Sack wieder verfügbar sein - 17.01.2021 06:00 Uhr

Ein begehrtes Gut für Plastikmüll.

14.01.2021 © Heilig-Achneck


Die Dualen Systeme haben 1150 Gefäße ausgeschrieben und dies hat der Entsorger Firma Hofmann auch kalkuliert. Hofmann hat sich sogar freiwillig bereiterklärt, 50 Prozent mehr aufzustellen, um der Stadt Erlangen entgegenzukommen.

Bilderstrecke zum Thema

Riesige Sortieranlage bei Rehau trennt Wertstoffe im Müll

Die sorgsam getrennten Wertstoffe aus der gelben Tonne werden doch ohnehin alle verbrannt, so die landläufige Meinung. Mitnichten: Sie werden in einer riesigen Sortieranlage nahe Rehau mit filigraner Technik auseinanderdividiert und zur Wiederverwertung weiterverkauft. Daraus entstehen neue Produkte aus Plastik oder aus Papier, Aluminium und Bleche werden eingeschmolzen. Etliche Pegnitzer haben sich schon über das Recycling informiert, weitere Interessierte sind gerne zum Ortstermin bei der Firma Böhme eingeladen.


Weitere Möglichkeiten bestehen nicht, da ansonsten eine massive Neuplanung der Abfuhrtouren erforderlich wäre und die bestehenden Touren 2021 laut Abfuhrkalender nicht mehr eingehalten werden könnten, erläuterte die Firma Hofmann.

Metalldosen nicht mehr in Container

Wie bisher erhalten alle Haushalte, die keine gelbe Tonne haben, einmal jährlich gelbe Säcke. Zusätzliche Säcke sind zudem an folgenden Stellen erhältlich: Bürgeramt im Rathaus (Rathausplatz 1, Erdgeschoss), Umwelt- und Abfallberatung der Stadt (Schuhstraße 40, 4. OG, Zimmer 410) sowie bei der Friedrich Hofmann GmbH (Frauenauracher Straße 73).

Bilderstrecke zum Thema

Schnee und Winterspaß in Erlangen

Wintereinbruch in Erlangen: Angesichts der Wetterprognosen für die kommenden Tage sind die Räum- und Streufahrzeuge praktisch im Dauereinsatz.


Das Team der städtischen Abfallberatung weist außerdem darauf hin, dass auch Metalldosen in den gelben Sack oder die gelbe Tonne gehören.

Bilderstrecke zum Thema

Kostbarer Müll: Hier landest Elektroschrott in Erlangen

Elektrogeräte gehören nicht in den Hausmüll. Doch wohin damit? In Erlangen gibt es zahlreiche Annahmestellen - übervoll mit Elektroschrott.


Im Januar werden alle Metall-Container an den Wertstoffinseln im Stadtgebiet abgezogen. Alle Verpackungen aus Metall müssen ab dann über den gelben Sack oder die gelbe Tonne entsorgt werden.

Infos auch Telefon unter (08 00) 1 00 43 37.

en

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen