Aktion

Impfungen gegen Corona ohne Termin im Treffpunkt Röthelheimpark

Marcel Staudt

Redaktion Erlanger Nachrichten

E-Mail zur Autorenseite

14.8.2021, 18:20 Uhr
Im Treffpunkt Röthelheimpark wird am Dienstag gegen Corona geimpft.

Im Treffpunkt Röthelheimpark wird am Dienstag gegen Corona geimpft. © Jonas Güttler/dpa

Frau Ladebeck, wie viel Zeit sollten Impfwillige am Dienstag mitbringen?

Wir können schwer abschätzen, wie viele Leute sich impfen lassen möchten. Aber natürlich hoffen wir, dass es möglichst viele sein werden. Wenn sich keine Schlangen bilden, sollte das Prozedere nicht länger als eine halbe Stunde dauern. Es erfolgt eine Aufklärung durch die anwesenden Ärzte, dann folgt die Impfung. Danach muss man noch 15 Minuten bei uns bleiben, damit sichergestellt werden kann, dass der Impfstoff gut vertragen wurde.

An wen richtet sich das Angebot?

Es darf jeder kommen, unabhängig von Wohnort und Staatsangehörigkeit, der mindestens 16 Jahre alt ist und sich impfen lassen möchte. Ganz egal ob Werkstudent oder Rentner. Für Zwölf- bis 15-Jährige wird es eine Einzelfallberatung geben. Veranstalter ist das Impfzentrum Erlangen. Unser Treffpunkt Röthelheimpark wurde als Aktionsort ausgewählt, weil wir im Brennpunkt sitzen. Wir haben Flüchtlingsunterkünfte um uns herum und viele weitere Menschen, die nicht deutschsprachig sind.

Anja Ladebeck aus dem Treffpunkt Röthelheimpark.

Anja Ladebeck aus dem Treffpunkt Röthelheimpark. © privat

Also gibt es eine Sprachbarriere, die die Impfung verhindert?

Im Treffpunkt haben wir den Eindruck, dass die mangelnde Impfbereitschaft bei manchen Menschen tatsächlich an der Sprachbarriere liegt. Sie tun sich schwer, die Impfaufklärung und die abzugebenden Einverständniserklärungen zu 100 Prozent zu verstehen. Deswegen werden wir bei der Aktion einen Dolmetscher vor Ort haben, der arabisch, türkisch, persisch und kurdisch spricht.

Welche Impfstoffe stehen zur Auswahl?

Besucher können wählen, ob sie sich mit dem Impfstoff von Biontech oder von Johnson & Johnson impfen lassen möchten. Wer sich für Johnson & Johnson entscheidet, benötigt nur eine Impfung. Wer sich für Biontech entscheidet, erfährt bei uns vor Ort, wann und wo die zweite Impfung stattfindet. Mitbringen muss man lediglich ein Ausweisdokument. Die Impfung kann in das gelbe Impfbuch eingetragen werden, es bekommt aber auch jeder ohne Buch eine Impfbestätigung.

Keine Kommentare