-1°

Donnerstag, 05.12.2019

|

Jugendliche sorgten mit Softair-Waffen für Aufregung im Einkaufszentrum

Zeugen fürchteten Überfall - Spielzeug-Pistolen nicht erkannt - 17.11.2019 09:21 Uhr

Die hinzugerufenen Polizisten konnten vor Ort vier Jugendliche im Alter von 12 bis 15 Jahren antreffen. Die Gruppe hatte tatsächlich Pistolen bei sich, allerdings handelte es sich hierbei um "erlaubnisfreie Spielzeugwaffen", sogenannte "Softair-Pistolen".

Da diese nach Angaben der Polizei "nicht wirklich lebensecht aussahen", erwartet die Jugendlichen keine Bestrafung. Trotzdem ermahnten die Beamten die Gruppe, in Zukunft nicht mehr mit den Waffen im öffentlichen Raum für Aufsehen zu sorgen. Die Jungs wurden ihren Eltern übergeben, ihre Pistolen entsorgten sie freiwillig.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


evo

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Erlangen