16°

Montag, 20.05.2019

|

Mann schleudert Steine auf A3 - Polizei sucht Zeugen

Der bislang Unbekannte versteckte sich hinter einem Plakat - 25.03.2019 16:12 Uhr

Am Sonntagnachmittag, gegen 15 Uhr, wurde die Polizei Erlangen auf eine Autobahnbrücke über der A3 bei Kalchreuth gerufen. Zeugen meldeten eine ältere männliche Person, die sich hinter einem Plakat versteckte und kleinere Steine auf die Autobahn schleuderte. Laut Polizei war dabei auffällig, dass sich der Mann nicht auf dem Gehweg aufhielt, sondern auf der Straße der Brücke stand. 

Mindestens zwei Fahrzeuge, die Richtung Frankfurt unterwegs waren, wurden durch die Steinwürfe beschädigt. Verletzte gab es nicht. Der Täter soll graue Haare und eine hagere Figur gehabt haben. 

Sachdienliche Hinweise nimmt  die VPI Erlangen unter der Telefonnummer 09131/760-414 entgegen.

Erst kürzlich wurden zwei Männer, die auf der A3 und der A73 Steine geworfen hatten, zu Haftstrafen verurteilt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

vek

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Kalchreuth