-3°

Samstag, 25.01.2020

|

Neues Festival mit Wort, Witz und Musik für Erlangen

E-Werk veranstaltet im Juli "Wortfluss" auf der Wöhrmühlinsel - 14.01.2020 11:00 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Höhepunkte des Kulturjahrs 2020 in Erlangen

Der Comic-Salon erobert die Innenstadt, auf der Wöhrmühlinsel gibt´s erstmals Musik-Open-Airs, und in der Ladeshalle stehen jede Menge Stars auf der Bühne. Unsere Bildergalerie präsentiert Kultur-Tipps für 2020.


"Die Idee ist, ein ausgesuchtes Livemusik-Programm und Wortbeiträge zusammen auf einer großen Bühne zu veranstalten", erzählt Holger Watzka vom E-Werk- Programmteam mit Blick Richtung Sommer. Denn für die Premiere der Open-Air-Reihe "Kulturinsel Wöhrmühle" im Regnitzgrund plant das Kulturzentrum E-Werk ein weiteres eintägiges Festival: Das "Wortfluss-Festival" am 18. Juli 2020 steht ganz im Zeichen von Musik, Wort, Witz und Poetry Slam.

Auch dabei: Rapper Maeckes. © Foto: Nico Wöhrle


Mit Jan Philipp Zymny, Die höchste Eisenbahn, Quichotte, Maeckes und Tiere streicheln Menschen sind zahlreiche hochkarätige Acts vertreten, die für Musik- und Wortkunst-Fans gleichermaßen spannend sind.

Herauskommen soll ein "entspannter Sommertag mit unterhaltsamen Wortbeiträgen von lustig bis melancholisch und toller Musik im Wechsel". Das Mitbringen von Picknickdecken ist dabei ausdrücklich erwünscht. Zudem werden Streetfood-Trucks auf der Wöhrmühlinsel für ein kulinarisches Angebot sorgen.

Im Bereich "Wort und Witz" werden Jan Philipp Zymny, Quichotte und Tiere streicheln Menschen auf der Bühne stehen. Zudem sind die Band Die Höchste Eisenbahn, Maeckes & die Gitarre sowie Antje Schomaker mit von der Partie. Außerdem gibt es eine Sonderedition der etablierten E-Werk-Reihe "Lesen für Bier" mit Lucas Fassnacht und Andy Strauß, einen Mini Poetry Slam sowie einen "Best Of U20 Poetry Slam Erlangen".

 

en

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen