Dienstag, 12.11.2019

|

Rockkonzert der Rotarier Erlangen-Ohm für kranke Kinder

Band "Rocking Zone" spielt: Besonderer Abend für einen guten Zweck im E-Werk - 08.11.2019 14:00 Uhr

„Wir hatten gar kein Ziel“: Gestern noch ausschließlich im Bandkeller, tritt am Samstagabend „Rocking Zone“ erstmals überhaupt im E-Werk auf. © Foto: Peter Nünning


Ein bisschen aufgeregt ist Peter Nünning dann doch. Trotz seiner 61 Jahre, trotz der vielen Auftritte auf Schützenfesten und Hochzeiten, als er sich noch als Alleinunterhalter mit Keyboard und Gesang sein Studium im Münsterland finanzierte. "Allerdings ist das jetzt schon gut 25 Jahre her, dass ich das letzte Mal auf einer Bühne stand", sagt er.

"Wir sind alle schon auf der Bühne gestanden, nur noch nie zusammen"

Der Samstagabend wird also für Peter Nünning etwas Besonderes werden, wenn er mit seiner Band "Rocking Zone" in der Kellerbühne des E-Werks an der Fuchsenwiese 1 die ersten Akkorde spielt, "danach", so hofft er, "ist die Aufregung schnell verflogen". Natürlich geht es zwar schon um Musik an diesem Abend, aber eigentlich um so viel mehr. Wie immer, wenn die Rotarier sich die Mühe machen, etwas in einer "Hands on"-Veranstaltung, einem Event, bei dem nahezu jedes der 30 Mitglieder selbst mitanpackt, auf die Beine zu stellen.

Diesmal, da ist es kein Drachenbootrennen und keine Spendenaktion, diesmal geht es um Rock zum Mitmachen: "Wir wollen kein stilles Konzert spielen", sagt Peter Nünning, selbst Mitglied der veranstaltenden Rotarier Erlangen-Ohm, einer von drei Rotarier-Klubs ins Erlangen, "für mich ist der Abend dann gelungen, wenn wir es schaffen, das Publikum bis mindestens 24 Uhr zu fesseln."

Eine musikalische Reise haben sie sich dafür ausgedacht, von Bill Haley geht es über Woodstock, Neil Young bis hin zu BAP. "Es sind viele Klassiker dabei. Es geht uns darum, Lieder zu spielen, die die Menschen kennen und die sie zum mitsingen, mittanzen anregen", sagt Nünning. Und die in ihnen vielleicht wie bei der Band selbst auch Erinnerungen wecken an die Jahre, an denen sie selbst noch Kinder waren.

"Am meisten freue ich mich aber auf zwei Lieder", sagt der Keyboarder und Bandleader, heute im Berufsleben Personalchef von Framatome Deutschland: "Auf ,Baker Street‘ und ,The moody blues‘ – die im Gesamtklang ziemlich dick sind, den Originalen schon ziemlich nah kommen." Vor allem "The moody blues", sagt Peter Nünning, liegt Sängerin Felicitas Keefer gut, mit Saxofonist Peter Thomann eine von zwei Gästen der Band an diesem Abend

Das Publikum fesseln bis 24 Uhr oder länger

Die setzt sich sonst recht bunt zusammen, die Patentanwälte Gernot Schröer und Gerhard Höfer spielen Gitarre beziehungsweise Bass, Lkw-Fahrer Peter Hess sitzt am Schlagzeug, Nünnings ehemaliger Kollege und Framatome-IT-Chef Bernd Kümmele greift in die andere Gitarre. "Irgendwie sind wir alle schon auf der Bühne gestanden, nur eben noch nie zusammen", sagt Nünning. Eineinhalb Jahre probten sie regelmäßig und mit Fleiß und Akribie im Bandkeller – ohne dabei ein wirkliches Ziel zu haben. "Da kam mir die Idee dieser Veranstaltung, ich stellte sie den Rotariern vor – und wir haben alle gesagt: Okay, das probieren wir."

So wird der erste Auftritt seit 25 Jahren für Peter Nünning und seine Bandkollegen gleichzeitig auch eine ganz besondere Generalprobe: Wenn alles gut geht, sie das Publikum fesseln können bis 24 Uhr oder länger, dann trauen sie sich auch weitere Musikabende mit Publikum zu. Dass man da selbst mit so viel Lebens- und Musikerfahrung dann auch mal aufgeregt ist, ist eigentlich logisch.

Den Eintritt am Samstag, 9. November, von 20 Euro und alles, was an Getränken und Essen an diesem Abend konsumiert wird, spenden die Rotarier zu Gunsten krebskranker Kinder an die Kinderhilfe Ronald McDonald Oase. Beginn der Veranstaltung im E-Werk ist um 20 Uhr, Einlass bereits um 19 Uhr.

 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen