19°

Freitag, 19.07.2019

|

Schlag gegen Erlanger Drogenring: Sechs Männer in Haft

Beschuldigte handelten mit großen Mengen Marihuana - 12.07.2019 09:34 Uhr

Sie hatten im Raum Erlangen große Mengen Marihuana in Umlauf gebracht: Nach intensiven Ermittlungen kamen Ermittler des Rauschgiftkommissariats der Kripo Erlangen auf die Spur sechs mutmaßlicher Rauschgifthändler.

Am 10. Mai geriet bereits ein 28-Jähriger am Bahnhof in Erlangen ins Visier der Ermittler, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Er hatte etwa fünf Kilo Marihuana im Gepäck und wurde festgenommen. Etwa einen Monat später, am 7. Juni, gingen den Beamten zwei weitere mutmaßliche Rauschgift-Dealer ins Netz. Bei den beiden Männern im Alter von 26 und 21 Jahren entdeckten die Ermittler über drei Kilo Marihuana.

Bilderstrecke zum Thema

Strafen, Arten, Statistiken: Alles über die illegale Welt der Drogen

Kokain, Crystal Meth, Cannabis oder Heroin: Gehört hat wohl fast jeder schon einmal davon, doch wirklich etwas darunter vorstellen kann man sich nicht unbedingt. Wir geben Einblick in die illegale Welt der Drogen.


Nach intensiven Ermittlungen in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth erließ das Amtsgericht Nürnberg schließlich drei weitere Haftbefehle gegen einen 23-Jährigen, einen 30-Jährigen und einen 24-Jährigen. Sie stehen ebenso im dringenden Verdacht, Teil der mutmaßlichen Bande zu sein. Die drei Tatverdächtigen wurden am 25. Juni festgenommen. Alle sechs Männer befinden sich derzeit in Untersuchungshaft und müssen sich nun wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

jm

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Erlangen