14°

Dienstag, 15.06.2021

|

zum Thema

Schnelltests über Ostern: So geht's in den Landkreisen ERH und FO

Auch an den Feiertagen sind Schnelltestzentren geöffnet - Start dezentrale Impfenzentren - 31.03.2021 15:22 Uhr

Bis das Ergebnis eines Schnelltests da ist, dauert es meist 15 bis 20 Minuten.

24.02.2021 © Kay Nietfeld/dpa


Im Höchstadter Testzentrum des BRK (Ezzilostraße 1) wird normalerweise nur dienstags und sonntags geimpft. An Ostersonntag sind allerdings keine Termine mehr frei. Dagegen stehen für Dienstag, 6. April, noch einzelne zur Verfügungi, für die man sich unter dieser Adresse anmelden kann: https://www.kverlangen-hoechstadt.brk.de/ueber-uns/s.html

Darüber hinaus bietet die Firma 21Dx folgende Schnelltestmöglichkeiten:

Am Karfreitag und am Ostersonntag in der Mehrzweckhalle Baiersdorf (Am Igelsdorfer Weg 2), am Karsamstag in der Sporthalle des Staatlichen Beruflichen Schulzentrums Herzogenaurach (Friedrich-Weiler-Platz 2), am Ostermontag im Bürgersaal des Marktes Heroldsberg ( über Bahnhofstraße oder Rathaus erreichbar) sowie im Bürgerhaus Weiher in Uttenreuth (Gartenstraße 2).

Vorherige Anmeldung nötig

Um das kostenlose Testangebot des Anbieters 21Dx nutzen zu können, ist eine einmalige Registrierung unter https://21dx.medicus.ai/#/ nötig. Eine vorherige Terminvergabe ist nicht möglich. Die Testungen finden an den genannten Tagen zwischen 14 und 20 Uhr statt. Das Ergebnis liegt innerhalb von 30 Minuten vor.

Im Landkreis Forchheim besteht Test-Möglichkeit im Forchheimer Testzentrum (Ruhalmstraße) durch den ASB – und zwar am Karsamstag von 13.30 bis 17 Uhr.

Bilderstrecke zum Thema

Notbremse und leichte Öffnungen: Diese Regeln gelten in Bayern bis 9. Mai

100 statt 165: Die Corona-Regeln an bayerischen Schulen bleiben wie gehabt. Manche Geschäfte dürfen sich aber über Lockerungen freuen. Dieser Regeln gelten in Bayern bis zum 9. Mai.


Darüber hinaus gibt es im Schnelltestzentrum in Ebermannstadt durch den BRK zu folgenden Zeiten Gelegenheit: Karfreitag von 15 bis 19 Uhr, Ostersonntag von 9 bis 12 Uhr, an Ostermontag von 15 bis 19 Uhr.

Dezentrale Impfzentren legen nach Ostern los

An den Teststationen besteht FFP2-Maskenpflicht. Die Hygiene- und Schutzmaßnahmen sind einzuhalten. Mitzubringen sind Personalausweis sowie die Krankenversicherungskarte zum Auslesen der Personendaten.

Nach Ostern geht es übrigens im Landkreis Erlangen-Höchstadt auch mit den dezentralen Impfzentren los. Diese werden in Herzogenaurach (Start am 6. April), in Höchstadt (Start am 7. April) und in Eckental (Start am 7. April) eingerichtet.


Hier können Sie Ihre Meinung zur Corona-Krise kundtun oder sich mit anderen Usern zum Thema austauschen. Alle Artikel zu Corona finden Sie hier.

en

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Baiersdorf, Herzogenaurach, Heroldsberg