Donnerstag, 04.03.2021

|

Stadtradeln für die Gesundheit und ein besseres Klima

Seit Montag reiht sich Erlangen in die bundesweite Kampagne ein - 03.07.2018 06:00 Uhr

Auf die Sattel, fertig, los: Am Montag wurde das Stadtradeln in Erlangen offiziell eröffnet — von der Umweltbürgermeisterin Susanne Lender-Cassens höchstpersönlich.

02.07.2018 © Wolfgang Sauter


400 Radfahrer in 59 Gruppen aus Erlangen haben sich bereits registriert, um beim "Stadtradeln" anzutreten. Bundesweit nehmen in diesem Jahr 804 Kommunen teil, rund 300 mehr als im Vorjahr. Ziel ist es dabei, die Mobilität in der Stadt zu fördern.

Das Stadtradeln ist eine deutschlandweite Aktion des Klima-Bündnisses, des größten kommunalen Netzwerks zum Klimaschutz. Bald soll sie aber auch europaweit stattfinden. Alle Bürger sind bei der Kampagne aufgefordert, möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen und so einen wichtigen Beitrag für den Umwelt- und Klimaschutz, aber auch für die eigene Gesundheit zu leisten. Um die Kampagne attraktiver zu gestalten, werden unter den Teilnehmern in Erlangen zahlreiche Gewinne verlost, darunter auch zwei Fahrräder.

Die Stadt Erlangen nimmt vom 2. bis 22. Juli am Stadtradeln teil. Alle, die in der Stadt Erlangen wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können mitmachen.

Anmeldungen sind über die Internetseite www.stadtradeln.de/erlangen oder telefonisch unter (09131) 862632 möglich.

WOLFGANG SAUTER

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen