Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Unbekannte zünden in Erlangen zwei Streifenwagen an

24.11.2021, 09:17 Uhr
Etwa um 23.45 Uhr wurde die Feuerwehr verständigt, als Zeugen bemerkten, dass die beiden Streifenwagen in Flammen standen. Der Feuerwehr gelang es zwar schnell, das Feuer zu löschen, ein Totalschaden an beiden Autos konnte aber nicht verhindert werden.
1 / 10

Etwa um 23.45 Uhr wurde die Feuerwehr verständigt, als Zeugen bemerkten, dass die beiden Streifenwagen in Flammen standen. Der Feuerwehr gelang es zwar schnell, das Feuer zu löschen, ein Totalschaden an beiden Autos konnte aber nicht verhindert werden. © NEWS5 / Oßwald, NEWS5

Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird auf rund 90.000 Euro geschätzt.
2 / 10

Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird auf rund 90.000 Euro geschätzt. © NEWS5 / Oßwald, NEWS5

Die beiden BMW waren an der Kfz-Prüfstelle in Erlangen-Bruck abgestellt worden, da sie nach Ablauf des Leasingvertrags an BMW zurückgehen und zurückgebaut werden sollten. Sie befanden sich also nicht mehr im aktiven Polizeidienst.
3 / 10

Die beiden BMW waren an der Kfz-Prüfstelle in Erlangen-Bruck abgestellt worden, da sie nach Ablauf des Leasingvertrags an BMW zurückgehen und zurückgebaut werden sollten. Sie befanden sich also nicht mehr im aktiven Polizeidienst. © NEWS5 / Oßwald, NEWS5

Die Polizei geht aufgrund der Feststellungen am Brandort davon aus, dass das Feuer vorsätzlich gelegt wurde.
4 / 10

Die Polizei geht aufgrund der Feststellungen am Brandort davon aus, dass das Feuer vorsätzlich gelegt wurde. © NEWS5 / Oßwald, NEWS5

Die Fahndung im Umfeld des Tatorts verlief aber ergebnislos.
5 / 10

Die Fahndung im Umfeld des Tatorts verlief aber ergebnislos. © NEWS5 / Oßwald, NEWS5

Die Kriminalpolizei Erlangen ermittelt nun wegen Brandstiftung und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer etwas gesehen oder anderweitige Hinweise hat, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 bei der Polizei zu melden.
6 / 10

Die Kriminalpolizei Erlangen ermittelt nun wegen Brandstiftung und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer etwas gesehen oder anderweitige Hinweise hat, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 bei der Polizei zu melden. © NEWS5 / Oßwald, NEWS5

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (24.11.21) sind in Erlangen zwei Streifenwagen der Polizei von einem Brand zerstört worden. Die Fahrzeuge waren auf dem Gelände des TÜV in der Günther-Scharowsky-Straße abgestellt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Ersten Informationen nach handelt es sich bei den uniformierten Polizeifahrzeugen um bereits abgemeldete Leasingrückläufer, die dort abgestellt waren. Sie sollten in den Originalzustand zurückgebaut werden. Was den Brand ausgelöst hat, ist derzeit noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlung übernommen. Foto: NEWS5 / Oßwald Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/22238
7 / 10

© NEWS5 / Oßwald, NEWS5

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (24.11.21) sind in Erlangen zwei Streifenwagen der Polizei von einem Brand zerstört worden. Die Fahrzeuge waren auf dem Gelände des TÜV in der Günther-Scharowsky-Straße abgestellt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Ersten Informationen nach handelt es sich bei den uniformierten Polizeifahrzeugen um bereits abgemeldete Leasingrückläufer, die dort abgestellt waren. Sie sollten in den Originalzustand zurückgebaut werden. Was den Brand ausgelöst hat, ist derzeit noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlung übernommen. Foto: NEWS5 / Oßwald Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/22238
8 / 10

© NEWS5 / Oßwald, NEWS5

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (24.11.21) sind in Erlangen zwei Streifenwagen der Polizei von einem Brand zerstört worden. Die Fahrzeuge waren auf dem Gelände des TÜV in der Günther-Scharowsky-Straße abgestellt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Ersten Informationen nach handelt es sich bei den uniformierten Polizeifahrzeugen um bereits abgemeldete Leasingrückläufer, die dort abgestellt waren. Sie sollten in den Originalzustand zurückgebaut werden. Was den Brand ausgelöst hat, ist derzeit noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlung übernommen. Foto: NEWS5 / Oßwald Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/22238
9 / 10

© NEWS5 / Oßwald, NEWS5

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (24.11.21) sind in Erlangen zwei Streifenwagen der Polizei von einem Brand zerstört worden. Die Fahrzeuge waren auf dem Gelände des TÜV in der Günther-Scharowsky-Straße abgestellt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Ersten Informationen nach handelt es sich bei den uniformierten Polizeifahrzeugen um bereits abgemeldete Leasingrückläufer, die dort abgestellt waren. Sie sollten in den Originalzustand zurückgebaut werden. Was den Brand ausgelöst hat, ist derzeit noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlung übernommen. Foto: NEWS5 / Oßwald Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/22238
10 / 10

© NEWS5 / Oßwald, NEWS5