Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus in Erlangen

Zwischen Samstag 23.30 Uhr und Sonntag 24 Uhr versuchten Unbekannte in ein Erlanger Einfamilienhaus einzubrechen. Die Diebe probierten gewaltsam über die Kellertür in das Haus in der Hegenigstraße einzusteigen. Doch sie brachten die Tür nicht auf. Allerdings entstand nach Polizeischätzung ein Schaden von rund 200 Euro.

Die weiteren Ermittlungen hat die Erlanger Kriminalpolizei übernommen. Hinweise auf die Einbrecher und möglicherweise auch zu verdächtigen Fahrzeugen in der Nähe nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken in Nürnberg, Tel. 0911 2112-3333, entgegen.

Es war nicht der erste Raubzug in Erlangen in den vergangenen Tagen gewesen. Zuletzt hatte es eine Einbruchsserie in Gewerbebetriebe in der Innenstadt gegeben. Auch zwei Tatverdächtige waren verhaftet worden.