Vize-Titel für Neukam

21.7.2012, 17:15 Uhr
Die gute Radfahrerin Sarah Neukam (vorne) wechselte als Zweite zum Laufen.

© privat Die gute Radfahrerin Sarah Neukam (vorne) wechselte als Zweite zum Laufen.

Grimma in Sachsen war Austragungsort für die Deutschen Meisterschaften im Triathlon der Jugend und Junioren. Bei unsicherer Wetterlage und zwei Stunden nach dem letzten Hagelschauer stiegen die ersten Teilnehmer der DM in die Mulde.

Gestartet wurde gegen die Strömung auf einer Wendepunktstrecke. Insgesamt hatten Sarah Neukam vom TV48 Erlangen) und die anderen Teilehmer 750 Meter in dem Fluss zu bewältigen.

Viel Taktik im Spiel

Mit 13 Sekunden Rückstand auf die Führende kam Sarah Neukam in die Wechselzone und begab sich auf den Radabschnitt des Rennens. Es wurde ein von regennassen Straßen und taktischen Überlegungen geprägtes Rennen, auf dem Fünf-Runden-Kurs durch Grimma wollte keine der Teilnehmerinnen das Tempo machen. So wurde schnell klar, dass die Entscheidung beim Laufen fallen würde.

Als Zweite zum Laufen

Als bekannt gute Radfahrerin und Läuferin wechselte Sarah Neukam als Zweite auf die Laufstrecke. Sarah Wilms vom Baden-Württembergischen Triathlonverband lag zu diesem Zeitpunkt auf Platz 1.

Auf dem winkeligen Altstadtkurs von Grimma konnte Sarah Neukam zwar den Rückstand auf die Führende nicht verkleinern, jedoch konnte sie den Rest der Konkurrenz erfolgreich auf Distanz halten. So lief sie einem überragenden deutschen Vizemeistertitel im Triathlon entgegen. Mit ihrem Erfolg sicherte sich Sarah Neukam auch den zweiten Gesamtrang in der Asics Triathlon-Jugend-Cup- Wertung.

Keine Kommentare