15°

Samstag, 30.05.2020

|

Wegen Lärm: Erlanger wirft Apfel und Bierflasche auf Mann

Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung - 10.04.2020 10:01 Uhr

Gegen 21 Uhr zeigte sich ein 31-jähriger Erlanger mehr als erbost über die Geräuschkulisse im Hinterhof seines Wohnanwesens. Er griff sich einen Apfel und warf diesen auf den Mann, der den Lärm seiner Ansicht nach verursacht hatte. Im Anschluss begab er sich zu seinem Opfer hinunter in den Hof und warf eine volle Bierflasche auf ihn.

Der Mann konnte diese mit seinem Unterarm abwehren. Er zog sich dabei jedoch leichte Verletzungen zu. Gegen den 31-Jährigen leitete die Polizei ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


evo

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Erlangen