"WunschPunkt"-Karussell dreht sich wieder für kranke Kinder

1.9.2020, 14:00 Uhr
Mitglieder der Seniorengruppe „Wir für Jung und Alt“ im Bayerischen Roten Kreuz steckten viele ehrenamtliche Arbeitsstunden in die Karussell-Sanierung.

Mitglieder der Seniorengruppe „Wir für Jung und Alt“ im Bayerischen Roten Kreuz steckten viele ehrenamtliche Arbeitsstunden in die Karussell-Sanierung.

Das Karussell kann angemietet werden, von Privat oder auch von Firmen. Mit dem Geld, das auf diese Weise hereinkommt, unterstützt der Verein die Schule für Kranke, und die wiederum die jungen Patienten.

Derzeit allerdings dreht sich das "WunschPunkt"-Karussell coronabedingt nicht. Dieser Umstand wurde zum Anlass für eine Generalsanierung genommen. Die Seniorengruppe "Wir für Jung und Alt" im Bayerischen Roten Kreuz – die offen ist für neue Mitglieder – hat sich des Karussells in vielen ehrenamtlichen Arbeitsstunden angenommen und zum Beispiel Fußbodenbretter ausgetauscht, mit dem Hochdruckreiniger für neuen Glanz gesorgt, entrostet und teilweise neu lackiert. Jetzt ist das Karussell, das vermutlich aus den 1950er Jahren stammt, fast wieder einsatzbereit.

Eltern wohnen oft weit entfernt

Christine Rittmaier-Matzick, Lehrerin an der Jakob-Herz-Schule, hofft, dass sich das Karussell bald wieder im Dienste der jungen Patienten drehen kann. Denn auch fast 30 Jahre nach Gründung des Vereins "WunschPunkt" hat sich an der Motivation, schwer und längerfristig erkrankten Kindern und Jugendlichen etwas Gutes zu tun, nichts geändert.


Corona in Nürnberg und der Region: Das ist der aktuelle Stand

Ob es nun um Kunstprojekte geht, mit denen der Krankenhausaufenthalt etwas leichter fällt; um Herzenswünsche, die ein bisschen Licht in den Alltag bringen; darum, weiter entfernt wohnenden Eltern, die sich die Anfahrt nicht leisten können, zu unterstützen; oder um Lern- und Hilfsmittel: Der "WunschPunkt" übernimmt an der Schule für Kranke eine Aufgabe, die an anderen Schulen Elternbeiräte mit der Ausrichtung von Schulfesten übernehmen. Mit dem Geld, das dabei eingenommen wird, kann der Etat etwas aufgestockt werden.

InfoMietanfrage für das Karussell über Telefon (01 79) 5 95 05 98 bzw. per E-Mail an karussell@wunschpunkt.eu, weitere Infos unter www.wunschpunkt.eu, Spendenkonto IBAN DE98 7635 0000 0000 0413 99

Keine Kommentare