21°

Donnerstag, 27.06.2019

|

zum Thema

Europawahl: Rekordergebnis für die Grünen - Wahlfiasko für SPD und Union

Rechtspopulisten in Italien und Frankreich stärkste Kraft - Herbe Verluste für SPD in Nürnberg - 26.05.2019 23:26 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

800 Rumänen mussten stundenlang vor Nürnberger Wahllokal warten

Während die Nürnberger in hoher Zahl in die Wahllokale strömten, mussten die Wähler mit rumänischer Staatsangehörigkeit dagegen stundenlang in der Fürther Straße ausharren. Mitarbeiter hätten absichtlich getrödelt, kritisierten sie. Neben der Europawahl waren die Rumänen aus Nürnberg und der Region auch aufgerufen, über ein nationales Referendum abzustimmen. Die Polizei musste wegen der Menschenansammlung sogar Teile der Straße sperren.


+++ Historisch schlechte Ergebnisse für die Koalitionspartner, Aufwind für die Grünen: Das vorläufige Endergebnis der Europawahl hat für einige Turbulenzen gesorgt. In Nürnberg hat die SPD drastisch verloren, in Bayern ist die CSU knapp an einer historischen Pleite vorbeigeschrammt.

+++ Die Wahlbeteiligung ist im Vergleich zur letzten Wahl deutlich gestiegen, auch in der Region. Insgesamt waren in der Bundesrepublik 65 Millionen Wahlberechtigte aufgerufen, über die 96 deutschen Abgeordneten für das Europäische Parlament zu entscheiden - 61 Prozent gaben ihre Stimme ab.

+++ In mehreren Städten wie Nürnberg, München und Berlin sorgte der Ansturm rumänischer Staatsangehöriger auf die Wahllokale für lange Schlangen. Zahlreiche Bürger wollten ihre Stimme abgeben, insbesondere für ein Referendum zum Umgang mit korrupten Politikern - die Räumlichkeiten reichten aber bei weitem nicht aus.

Alle Infos in unserem Live-Blog:

 

dpa, jru, tok

12

12 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg, Fürth, Erlangen