14°

Montag, 21.10.2019

|

Festnahme in Grundig-Türmen: Mann zeigt Hakenkreuz-Tattoo

Symbol darf nicht öffentlich gezeigt werden - 02.07.2019 13:40 Uhr

Der Mann stand am Montag gegen 9.15 Uhr in kurzen Hosen auf einem Durchgangsbalkon der Gemeinschaftsunterkunft an der Beuthener Straße (Grundig-Türme). Das NS-Symbol an seinem Bein sorgte für Aufsehen. Mehrere Personen nahmen das Hakenkreuz wahr, die Polizei wurde alarmiert.

Beamte der Inspektion-Süd nahmen den 38-Jährigen fest und leiteten ein Ermittlungsverfahren ein: Er wird verdächtigt, Kennzeichen verfassungswidriger Organe offen getragen zu haben. "Ein tätowiertes Hakenkreuz darf nicht öffentlich gezeigt, sondern muss abgedeckt werden", sagt Polizeisprecher Wolfgang Prehl.

Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.

bro

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Langwasser