11°

Mittwoch, 12.05.2021

|

Feuer in Produktionshalle eines fränkischen Yacht-Herstellers ausgebrochen

Polizei bat Anwohner zunächst darum, Fenster und Türen geschlossen zu halten - 21.04.2021 11:42 Uhr

Warum das Feuer gegen 9 Uhr in der Fertigungshalle eines fränkischen Yacht-Herstellers ausgebrochen war, ist noch unklar. Aufgrund der sehr starken Rauchentwicklung musste die gesamte Firma evakuiert werden. Zudem wurden Anwohner in Giebelstadt und Essfeld gebeten, Türen und Fenster geschlossen zu halten.

Das Großaufgebot der Feuerwehren aus Darstadt, Giebelstadt, Essfeld, Ochsenfurt, Euerhausen, Acholdshausen, Fuchsstadt, Sulzdorf und Albertshausen hatte den Brand schnell unter Kontrolle und konnte diesen letztendlich gegen 11.10 Uhr löschen. Sieben Angestellte wurden bei dem Brand verletzt, sie erlitten eine Rauchgasintoxikation. Während einer der Mitarbeiter durch den Rettungsdienst in ein naheliegendes Krankenhaus transportiert werden musste, konnten die weiteren sechs Verletzten ambulant vor Ort versorgt werden. Zudem wurde ein Feuerwehrmann während der Löscharbeiten leicht verletzt. Zuvor waren die Mitarbeiter aus dem Gebäude evakuiert worden.

Bilderstrecke zum Thema

Fertigungshalle von Yacht-Hersteller in Flammen: Großeinsatz in Giebelstadt

Die Fertigungshalle eines Yacht-Herstellers im unterfränkischen Giebelstadt geriet am Mittwoch aus noch nicht geklärter Ursache in Brand. Ersten Erkenntnissen zufolge wurden dabei mehrere Personen verletzt. Anwohner werden gebeten, die Fenster geschlossen zu halten.


Die Kriminalpolizei Würzburg hat noch vor Ort die Ermittlungen übernommen und versucht nun neben der genauen Schadenshöhe auch die Brandursache zu klären.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


mch

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Region