-0°

Freitag, 27.11.2020

|

Flammen in Einfamilienhaus: Dachstuhl in Herrieden brennt

80 Feuerwehrleute waren im Einsatz - Verletzt wurde niemand - 26.10.2020 19:43 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Flammen in Einfamilienhaus in Herrieden

Am Montagnachmittag kam es zu einem Dachstuhlbrand in Lammelbach bei Herrieden (Landkreis Ansbach). Beim montieren einer Heizung fing ein Heizungslüfter Feuer. 80 Feuerwehrleute konnten den Brand allerdings schnell unter Kontrolle kriegen. Zur Zeit des Brandes war niemand im Haus.


Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren waren schnell vor Ort und begannen sofort mit der Brandbekämpfung. Zeitweise schlugen die Flammen massiv aus dem Dachstuhl. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, da sich die Bewohner nicht im Haus aufhielten.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Besonders schwierig bei dem Brand war die Dachverkleidung, so Kreisbrandmeister Albert Binder. Durch den schwierigen Zugang zu dem Feuer mussten die Feuerwehrleute zu einem Hilfsmittel greifen. "Mit einer Wärmebildkamera haben wir den Brand in den Griff bekommen", sagt der Kreisbrandmeister. Als der Brand gelöscht war, suchte die Polizei den Dachstuhl nach Glutnestern ab, damit sich kein neuer Brand entfachen kann.

vne

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Herrieden, Ansbach, Lammelbach