Dienstag, 18.02.2020

|

Bayern-Elite des Karate zu Gast in Forchheim

Über 350 Teilnehmer bei großem Kampfsportspektakel in Franken - 14.02.2020 16:44 Uhr

2017 kam in der Forchheimer EGF-Halle der bayerische Karate-Nachwuchs zusammen. Diesmal übernehmen Mantel-Asse ab 14 Jahren. © ROLAND G HUBER


Hatte der 1979 als Shotokan-Zentrum gegründete Verein bereits 2017 Erfahrung als Gastgeber der bayerischen Nachwuchsmeisterschaften gemacht, werden die damaligen Dimensionen (200 Teilnehmer auf vier Kampfflächen) nun noch einmal übertroffen.

Bilderstrecke zum Thema

Über 200 Karate-Kids kämpfen in Forchheim um Bayerische Meisterschaft

In der Sporthalle des Ehrenbürg Gymnasiums Forchheim kämpften insgesamt 210 Teilnehmer bei den Bayerischen Karatemeisterschaften der Schüler, Kinder und Behinderten um ein Ticket für die Deutschen Meisterschaften in Bielefeld. Unter ihnen waren auch 14 Forchheimer.


Fast 350 Teilnehmer/innen ab 14 Jahren treten an beiden Wettkampftagen in den Disziplinen Kumite (Freikampf) und Kata (Stilvorführung ohne Gegner) an, um bei U16-Jugend, U18-Junioren, U21, der erwachsenen Leistungsklasse, der erwachsenen Seniorenklasse und den Para-Sportlern ihre bayerischen Meister zu küren. "Das ist der Höhepunkt im Jahreskalender", betont Forchheims Vorstandsmitglied Hans Rosemann, denn der Ausrichter schickt 32 Köpfe ins Rennen und rechnet sich selbstbewusst gute Chancen auf den einen oder anderen Podestplatz aus. Titelverteidigerin Milena Stefanova bestätigte ihr Talent im Mai 2019 mit Platz 3 bei der Deutschen Meisterschaft der U21.

Hauch von Olympia

Gehört die Bühne zunächst am Samstag (ab 9 Uhr) dem Nachwuchs und den Para-Sportlern, sind am Sonntag (ab 9 Uhr) auch einige prominente Stars der 2020 erstmals im Olympia-Programm (auch Forchheims einstige Lokalheldin Silvia Wiegärtner hat Tokio im Visier) vertretenen Kampfsport-Sparte an der Reihe. Für Mitglieder der ambitionierten Leistungskader dient der Auftritt in Forchheim zur Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft. Der bereits mehrfach im Weltcup erfolgreiche Lukas Grimm vom SV Unsu Mömlingen und die gerade mit einer Bronzemedaille bei der Junioren-EM in Budapest dekorierte Rita Siebert aus Garching bringen gar internationalen Glanz in die Hütte.

Bilderstrecke zum Thema

Hoch die Fäuste! Einblicke ins Dojo des Forchheimer Karate-Vereins

Da staunten die Interessierten und Zuschauer nicht schlecht: Karateschüler in allen Altersklassen zeigten beim Tag der offenen Tür in Forchheim ihr Können.


Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Forchheim