-2°

Freitag, 24.01.2020

|

Diese Weihnachtsmärkte im Kreis Forchheim locken am ersten Adventswochenende

Geschmückte Buden, Punsch, Lebkuchen und Rahmenprogramm stimmen auf die Weihnachtszeit ein - 28.11.2019 06:58 Uhr

Wie im vergangenen Jahr lädt auch heuer wieder der Eggolsheimer Adventsmarkt zum gemütlichen Bummeln ein. Aber auch viele weitere Märkte finden am ersten Adventswochenende statt und stimmen auf die Weihnachtszeit ein. © Mathias Erlwein


Ebermannstadt

Am Freitag, 29. November, findet ab 15 Uhr der 6. Adventszauber in Emmaus statt. Die feierliche Eröffnung des Adventsbasars ist in der Emmauskirche Ebermannstadt. Gemütlichkeit und Gemeinschaft stehen im Vordergrund. Mit Musik und Texten. (Kirchenweg 5, 91320 Ebermannstadt).

Vom 29. November bis 1. Dezember findet der 32. Ebermannstädter Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz statt. Er wartet mit fränkischen Köstlichkeiten, einem kleinen Karussell und Kunsthandwerk auf: Adventsfloristik, Dekoartikel, Naturkosmetik, Patchwork und mehr. Die Gaststätten rund um den Marktplatz bieten eine Möglichkeit zum Aufwärmen. Wer in Erinnerung schwelgen mag:

Bilderstrecke zum Thema

Vorweihnachtliche Stimmung auf dem Weihnachtsmarkt in Ebermannstadt

Musikalische Einlagen, eine Ansprache des Christkinds und der Besuch des Nikolaus eröffneten den Weihnachtsmarkt in Ebermannstadt und läuteten so die besinnliche Zeit ein.


Ein breites Musik-Programm sowie Attraktionen, für Groß und Klein sind geplant. Zudem bietet das Büro für Jugendarbeit am Samstag, 16 bis 18.30 Uhr, und Sonntag, 14.30 bis 18 Uhr, Mitmachaktionen am Marktplatz 18 an. Fühlkästen an den Buden führen zu jeder Zeit einmal quer über den Markt.

Eggolsheim

Der Eggolsheimer Adventsmarkt findet am Samstag, 30. November, ab 15 Uhr und Sonntag, 1. Dezember, ab 10 Uhr statt. Die Kinderweihnachtswerkstatt ist am Samstag ab 16.30 Uhr und Sonntag ab 14 Uhr im Trauzimmer geöffnet. Eine Pferd-Schnupperstunde von der Kinderreitschule Fränkische Schweiz aus Götzendorf ist am Sonntag, 14.30 bis 16 Uhr, auf der Wiese hinter der Kegelbahn. Das Weihnachtspostamt öffnet am Sonntag um 14 Uhr im Ottens-Zimmer. In der Ortsmitte gibt es über 40 Buden einheimischer und regionaler Einrichtungen sowie ehrenamtlicher Gruppen. Vertreter aus den Partnergemeinden (Ungarn und Italien) haben landestypische Gaumenfreuden im Angebot. Neben dem Christkind und dem Nikolaus mit seinen Engeln treten örtliche und überörtliche Musikkapellen auf. Erstmals wird der Eggolsheimer Chor "Schabeso" den Samstagabend ab 18.30 Uhr gestalten. Am Sonntag feiert ab 13 Uhr der "EBSer Blechmix" Premiere auf dem Markt. Im Tanzsaal zeigen Glasbläser und des Holzschnitzer ihr Handwerk. Krippenliebhaber sind bei den Ausstellungen im Sitzungssaal und in der Kulturscheune richtig. Kehraus ist am Samstag ab 20 Uhr mit dem neuen Dorftreff Faulenzer.

Hiltpoltstein

Am Sonntag, 1. Dezember, findet in Hiltpoltstein der traditionelle Weihnachtsmarkt "im Schatten der Burg" des FSV statt. Eröffnet wird er um 13.30 Uhr vom Hiltpoltsteiner Christkind und der FSV-Frauensinggruppe. Der Posaunenchor sorgt ab 16 Uhr mit weihnachtlichen Weisen für Stimmung.

Bilderstrecke zum Thema

Das sind Forchheims Weihnachtsengel 2019

Wallende Haare und ein strahlendes Lächeln: Die drei neuen Weihnachtsengel für Forchheim stellen sich vor. Judith Brück, Ivanka-Maria Schuberth und Johanna Schreiber freuen sich schon auf ihr himmlisches Amt.


Dann beschenkt der Nikolaus die Kinder. Adventskränze, Weihnachtsgestecke sowie handgefertigte Geschenkartikel werden angeboten. Für das leibliche Wohl sorgen Glühwein-, Waffel- und Bratwurststand, hausgemachte Plätzchen, Marmeladen und Liköre. Die Grundschule Hiltpoltstein ist mit einem Bastelstand vertreten. Der Kindergarten bietet in der Spörlscheune Perlenstecken an. Im Adventsstübchen kann man sich am flackernden Ofenfeuer wieder aufwärmen.

Igensdorf

Der Igensdorfer Adventsmarkt wird am Samstag, 30. November, um 17 Uhr vom Igensdorfer Christkind eröffnet. Zum Markt im Innenhof des Rathauses kommen die Igensdorfer aus allen Ortsteilen zusammen, um sich auf den Advent einzustimmen. Die kleinen und großen Sängerinnen und Sänger proben bereits weihnachtliche Lieder. Auch das Saxophonensemble der Sing- und Musikschule, die Posaunenchöre und der Musik- und Trachtenverein bereiten sich auf ihre Auftritte vor.

Pottenstein

Der Pottensteiner Weihnachtsmarkt findet am ersten Adventswochenende im Bürgerhaus und auf dem Vorplatz am Fuß der Burg statt. Fast 30 Stände bieten allerlei Weihnachtliches, Geschenkideen und Kulinarik an. Besucher werden am Samstag um 14.30 Uhr vom "Pottensteiner Christmas-Quartett" musikalisch begrüßt. Gegen 15 Uhr eröffnen das Christkind Jasmin Huberth und der Bürgermeister Stefan Frühbeißer den Markt. Zeitgleich öffnet das Weihnachtspostamt seine Pforten. Im Anschluss tritt das Gesangsensemble "Belcanto vocale" aus Waischenfeld auf. Ab 16.30 Uhr singt "Cantus Bonus" aus Tüchersfeld. "Sax´n Die" aus Pottenstein spielt gegen 17.30 Uhr weihnachtliche Weisen, der Pottensteiner Nachtwächter lädt um 17.30 Uhr zum Rundgang.

Bilderstrecke zum Thema

Adventszeit in Franken: Diese Weihnachtsmärkte sollten Sie besuchen

Budenzauber, helle Lichter, aber auch Gewölbe, Krippen und Märchen: Die Weihnachtsmärkte in der Region verzaubern die Generationen. Nicht ohne Grund, denn sie alle stimmen auf die besinnliche und feierliche Adventszeit ein. Welche Weihnachtsmärkte in Franken Sie in diesem Jahr unbedingt besuchen sollten, zeigen wir Ihnen in unserer Bildergalerie.


Ab 18.30 Uhr auf der Bürgerhausbühne: Weihnachtsklänge mit "Bernie". Am Sonntag beginnt das Programm um 13 Uhr mit dem Auftritt des Christkindes. Ab 14 Uhr ist das Weihnachtspostamt geöffnet. Der Auftritt der Vokal- und Instrumentalgruppe der Graf-Botho-Schule Pottenstein mit weihnachtlichen Liedern und Geschichten ist ab 15 Uhr. Um 16 Uhr wird die Weihnachtspost an Christkind und Weihnachtsmann übergeben. Ab 16.30 Uhr singt der Gesangverein Pottenstein auf der Bürgerhausbühne. Zum Abschluss treten ab 18.30 Uhr Norbert Lodes und seine Juramusikanten aus Hohenmirsberg auf.

Unterleinleiter

Der Adventsbasar "Eine Welt" öffnet am Sonntag um 9 Uhr.

Weilersbach

In Weilersbach findet am Samstag, 30. November, auf dem Kirchplatz der Wallfahrtskirche St. Anna der "Adventsmarkt mit Herz" statt – organisiert vom Kulturausschuss der Gemeinde. Das Programm beginnt um 14 Uhr mit einem Gottesdienst, mitgestaltet vom örtlichen Gesangverein "Cäcilia-Lyra". Um 15 Uhr eröffnen die Kindergartenkinder mit ihrem Auftritt den Adventsmarkt. Dann öffnen auch die über 20 Buden und Stände, die Kulinarisches und Handwerkliches bieten.

Der Nikolaus besucht um 16 Uhr den Markt und überrascht die Kinder mit kleinen Geschenken. Dazu spielt die Bläserklasse Advent-Lieder. Kleine Gäste können auf dem Kinderkarussell vor Alt-St.-Anna eine Runde drehen, beim Teddy-Doc im Pfarrsaal Teddys und Puppen verarzten lassen oder Streichelzoo und Lebendkrippe im Rathausgarten besuchen. In der von 15 bis 19 Uhr geöffneten Gemeindebücherei im Anna-Haus findet ab 17 Uhr ein Bilderbuchkino statt. Um 18 Uhr öffnet sich das obere Anna-Haus-Fenster und der "Weilersbacher Weihnachtsengel" spricht seinen Prolog, musikalisch umrahmt von der Jeki-Gruppe. Das Programm endet mit einem Platzkonzert der Weilersbacher Musikanten um 18.30 Uhr. Gegen 23 Uhr: Zapfenstreich.

Wiesenthau

Im Innenhof von Schloss Wiesenthau findet der Weihnachtsmarkt statt. An beiden ersten Adventswochenenden öffnet der kleine Markt samstags und sonntags ab 15 Uhr. Heuer gibt es an allen vier Tagen eine Tombola zugunsten des ASB-Wünschewagens. Das Christkind Lisa Zametzer trägt heuer zum dritten Mal das festliche Gewand und spricht am Sonntag, 1. Dezember, gegen 17 Uhr erstmalig den Prolog. Am zweiten Adventswochenende besucht das Christkind zusammen mit Bischof St. Nikolaus am Samstag und Sonntag um 17 Uhr den Markt.

Es findet am ersten Adventswochenende noch ein weiterer Markt im Landkreis Forchheim statt, der in der Aufzählung fehlt? Schreiben Sie uns gern eine E-Mail an redaktion-forchheim@pressenetz.de - wir ergänzen ihn gerne.

rd dia

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Ebermannstadt, Eggolsheim, Hiltpoltstein