Natur, Genuss und Abkühlung

Elf Orte, wo es rund um Forchheim im Sommer am schönsten ist

25.7.2020, 09:56 Uhr
Alle Wege führen in den Landkreis Forchheim. Wo könnte es auch schöner sein als in unserer
1 / 12
Elf Orte, wo es rund um Forchheim im Sommer am schönsten ist

Alle Wege führen in den Landkreis Forchheim. Wo könnte es auch schöner sein als in unserer "Genussregion" Oberfranken. Für sommerlich-sportliche Aktivitäten und Naturfreunde haben wir in der warmen Jahreszeit einiges zu bieten. © Tom Schneider

Wenig originell, den fränkischen Berg der Berge zu erwähnen? Von wegen: Das Walberla kommt nie aus der Mode. Im Sommer, wie zu sehen, ist die Ehrenbürg besonders märchenhaft.
2 / 12
Am Walberla

Wenig originell, den fränkischen Berg der Berge zu erwähnen? Von wegen: Das Walberla kommt nie aus der Mode. Im Sommer, wie zu sehen, ist die Ehrenbürg besonders märchenhaft. © Roland Huber

Der Erlebnispark Schloss Thurnin Heroldsbach bietet Spaß für die ganze Familie.
3 / 12
Erlebnispark Schloss Thurn

Der Erlebnispark Schloss Thurnin Heroldsbach bietet Spaß für die ganze Familie. © Schloss Thurn

Wanderer, kommst du nach Reifenberg... In unmittelbarer Nachbarschaft zum Walberla trohnt die Vexierkapelle am Burgstall über der Fränkischen Schweiz.
4 / 12
Bei der Vexierkapelle

Wanderer, kommst du nach Reifenberg... In unmittelbarer Nachbarschaft zum Walberla trohnt die Vexierkapelle am Burgstall über der Fränkischen Schweiz. © Roland Huber

Kanu-Fahren auf der Wiesent, Kajak-Fahren auf der Wiesent, Schlauchboot-Fahren auf der Wiesent. Kurzum: Paddeln auf der Wiesent - im Sommer ein feucht-fröhliches Erlebnis.
5 / 12
Paddeln auf der Wiesent

Kanu-Fahren auf der Wiesent, Kajak-Fahren auf der Wiesent, Schlauchboot-Fahren auf der Wiesent. Kurzum: Paddeln auf der Wiesent - im Sommer ein feucht-fröhliches Erlebnis. © Roland Huber

Apropos feucht-fröhlich: Wo bitte soll es denn im Sommer schöner sein als auf den Kellern an einem lauschigen Abend oder dem Annafest, wenn es stattfindet (Archivfoto)? Auf die Keller, fertig... Hier finden Sie die schönsten Schnappschüsse vom Annafest 2016.
6 / 12
Der Forchheimer Kellerwald am Annafest

Apropos feucht-fröhlich: Wo bitte soll es denn im Sommer schöner sein als auf den Kellern an einem lauschigen Abend oder dem Annafest, wenn es stattfindet (Archivfoto)? Auf die Keller, fertig... Hier finden Sie die schönsten Schnappschüsse vom Annafest 2016. © Ralf Rödel

Dieses Bild sagt doch schon alles. Ob im Flieger oder im Heißluftballon: Die Fränkische aus der Vogelperspektive bei strahlendem Sonnenschein - gibt's was Schöneres?
7 / 12
Segelfliegen bei Dobenreuth

Dieses Bild sagt doch schon alles. Ob im Flieger oder im Heißluftballon: Die Fränkische aus der Vogelperspektive bei strahlendem Sonnenschein - gibt's was Schöneres? © Dobenreuth Luftbild

Okay, üblicherweise gibt es in Oberfranken keine Biergärten. Wir nennen es Bierkeller. Außer Frage steht hingegen, dass es bei uns die besten Biere der Welt gibt. Und das von der Brauerei Roppelt in Stiebarlimbach ist eines davon. Am besten zu genießen im Biergarten. Oder Keller. Wie auch immer.
8 / 12
Biergarteln in Stiebarlimbach

Okay, üblicherweise gibt es in Oberfranken keine Biergärten. Wir nennen es Bierkeller. Außer Frage steht hingegen, dass es bei uns die besten Biere der Welt gibt. Und das von der Brauerei Roppelt in Stiebarlimbach ist eines davon. Am besten zu genießen im Biergarten. Oder Keller. Wie auch immer. © Roland Huber

Der Wildpark ist eigentlich zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis. Aber im Sommer kann man die malerische Landschaft und die wilden Tiere wenigstens in kurzen Hosen genießen.
9 / 12
Der Wildpark Hundshaupten

Der Wildpark ist eigentlich zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis. Aber im Sommer kann man die malerische Landschaft und die wilden Tiere wenigstens in kurzen Hosen genießen. © Philipp Rothenbacher

Wenn im Sommer die Hitze drückt, ist der Gang ins Wasser immer noch das beste Mittel. Ob Familenspaß- oder Naturbad: Hier finden Sie alle Freibäder im Landkreis.
10 / 12
Die Freibäder im Landkreis

Wenn im Sommer die Hitze drückt, ist der Gang ins Wasser immer noch das beste Mittel. Ob Familenspaß- oder Naturbad: Hier finden Sie alle Freibäder im Landkreis. © Edgar Pfrogner

Der Fünf-Seidla-Steig ist DER Brauereiwanderweg in der südlichen Fränkischen Schweiz und führt durch die Gemeinden Gräfenberg und Weißenohe. Gut, bisweilen hat der achtlose Bier-Tourismus einen schalen Beigeschmack (Stichwort Vatertag), doch wer landschaftlich reizvolles Wandern und schmackhaftes Bier mag, ist hier auch im Sommer einfach gut bedient.
11 / 12
Auf fünf Seidla durch die Fränkische

Der Fünf-Seidla-Steig ist DER Brauereiwanderweg in der südlichen Fränkischen Schweiz und führt durch die Gemeinden Gräfenberg und Weißenohe. Gut, bisweilen hat der achtlose Bier-Tourismus einen schalen Beigeschmack (Stichwort Vatertag), doch wer landschaftlich reizvolles Wandern und schmackhaftes Bier mag, ist hier auch im Sommer einfach gut bedient. © Rolf Riedel

 Sehr beliebt im Sommer, wenn er in Corona-Zeiten stattfinden kann: Der Frankenweg-Lauf (Bild) in der Fränkischen Schweiz, hier aufgenommen nahe Gößweinstein.
12 / 12
Elf Orte, wo es rund um Forchheim im Sommer am schönsten ist

 Sehr beliebt im Sommer, wenn er in Corona-Zeiten stattfinden kann: Der Frankenweg-Lauf (Bild) in der Fränkischen Schweiz, hier aufgenommen nahe Gößweinstein. © Ralf Rödel