22°

Dienstag, 25.06.2019

|

Forchheim: DLRG weiht neue Fahrzeuge ein

Zahlreiche Ehrengäste bei kleiner Feierstunde begrüßt - 21.05.2019 08:00 Uhr

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde sind zwei neue Einsatzfahrzeuge der DLRG eingeweiht worden. © Udo Schönfelder


Der Pfarrer ist selbst Mitglied der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft. Neben ihm konnte der Ehrenvorsitzende Udo Schönfelder auch Schirmherr und Landrat Hermann Ulm, den Landtagsabgeordneten Michael Hofmann, Bürgermeister Franz Streit und Stadtratskollegen begrüßen. Zahlreiche weitere Gäste aus den Reihen des BRK, der Wasserwacht, der Feuerwehren Buckenhofen, Burk und Forchheim, dem THW, der Marine- und der Reservistenkameradschaft sowie benachbarten DLRG-Gliederungen waren ebenso gekommen.

Landrat Hermann Ulm unterstrich die Notwendigkeit eines funktionalen Rettungswesens unter der Regieführung der Integrierten Leitstelle Bamberg-Forchheim, an welcher die Forchheimer seit drei Jahren angeschlossen ist. Michael Hofmann dankte den Wasserrettern und erläuterte die Förderkulisse des Freistaates Bayern. Bürgermeister Franz Streit lobte, dass die DLRG mit ihren über 600 Mitgliedern, davon über die Hälfte Jugendlicher, vor Ort einen wichtigen Beitrag für Sicherheit aber auch für die Jugendarbeit leiste.

Mario Großkopf, Technischer Leiter der DLRG Forchheim, erklärte den Anwesenden die wesentlichen Details der beiden neuen Fahrzeuge, einem Transporter als Einsatzfahrzug sowie einem geländegängigen Einsatzleiterfahrzeug. 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Forchheim