Dienstag, 18.02.2020

|

Forchheim: Frau nachts mit Umarmung erschreckt

64-Jährige wurde im Rosengässchen überfallen - 11.02.2020 12:27 Uhr

Am Samstag, 8. Februar, wurde laut Polizei gegen 23 Uhr im Rosengässchen eine 64-Jährige auf dem Heimweg von einem unbekannten und alkoholisierten Täter von hinten kraftvoll umarmt. Dadurch fielen beide gegen ein Hoftor. Erst als die Geschädigte um Hilfe rief und ein Hund bellte, ließ der Angreifer von ihr ab.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: rund 165 cm groß, schlank, 30 Jahre alt, schwarzes dichtes Haar, ohne Bart. Hinweise an die Polizei unter Telefon (0 91 91) 70 90-0.

 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Forchheim