Samstag, 14.12.2019

|

Klinikum Forchheim: Betrunkener wirft mit medizinischen Geräten

40.000 Euro Schaden - Polizei musste Randalierer fixieren - 26.05.2019 10:19 Uhr

Der 31-Jährige, der eigentlich aufgrund eines Notfalls in die Intensivstation eingeliefert worden war, begann am Samstagabend im Klinikum in Ebermannstadt heftig zu randalieren. Dabei warf er, wie die Polizei berichtet, auch medizinische Geräte um sich, sodass ein Sachschaden von mindestens 40.000 Euro entstand. Mithilfe einer Polizeistreife konnte der Mann schließlich fixiert und medizinisch versorgt werden. Er stand unter Einfluss von Alkohol und Drogen. Verletzt wurde bei dem Einsatz laut Angaben der Polizei niemand.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


jm

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Ebermannstadt