Donnerstag, 06.05.2021

|

zum Thema

Kommentar: Nun muss Schwarzmann wirbeln wie ein Rotor

Der Bürgermeister hat den zu erwartenden Proteststurm eindeutig unterschätzt - 26.04.2021 19:28 Uhr

Die Planungen für einen Windpark in Mittelfranken.

12.06.2013 © Schreiter


Klar, wer keine Windräder in den Hinterhof gestellt bekommt, kann leicht welche fordern. Schön sind die riesigen "Spargel" nicht. Tatsache ist aber, dass sie zum Energie-Mix gehören müssen, um die Klimaziele auch der jetzigen Bundesregierung zu erreichen.

Klar ist, dass sie nach der Nutzung rückstandsfrei abgebaut werden können im Unterschied zum Atommüll. Klar ist, dass der Wert des so genannten "Infraschalls" seit 2005 aufgrund eines Kommafehlers um den Wert 1000 zu hoch angesetzt war. Klar ist, siehe Artikel oben, dass trotz Windrädern neue Häuser gebaut werden und Menschen in Ruhe und Frieden in Sichtweite leben können.


Widerstand gegen Windpark bei Eggolsheim: So lebt es sich in der Fränkischen neben Rotorblättern


Klar ist aber auch: Bürgermeister Claus Schwarzmann hat den zu erwartenden Proteststurm unterschätzt. Nun muss er wirbeln wie ein Rotor, um seinen Traum doch noch verwirklichen zu können.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Eggolsheim, Buttenheim