13°

Montag, 20.05.2019

|

Liebeslied an Melissa soll Michael Lane ins Finale tragen

Dorfhauser tritt heute wieder bei „The Voice of Germany“ an — Song „Mrs. Lawless“ schrieb er, als er seine Freundin kennenlernte - 06.12.2012 17:46 Uhr

Viel Gefühl in der Stimme: Michael Lane bei seinem Auftritt letzte Woche. © Sat. 1/Pro Sieben/Richard Hübner


„Bei einem unserer ersten Dates hatte ich plötzlich diese Melodie im Kopf“, erinnert sich Michael. „Dann habe ich den Song für sie geschrieben und komponiert.“ Mit der Gitarre in der Hand und einer Band im Rücken spielt Michael den Song, der den Titel „Mrs. Lawless“ trägt, heute Abend vor Publikum.

Acht Kandidaten sind bei der Castingshow noch dabei, jeder der Sangescoaches – Xavier Naidoo, Nena, Rea Garvey und BossHoss – hat zwei Schützlinge im Rennen. Michael Lane und Freaky T. treten für Xavier Naidoo an – einer von beiden, so viel steht fest, schafft es bis ins Finale am Freitag kommender Woche. Auch Freaky T., die 35-Jährige aus den Niederlanden, tritt bei der heutigen Show mit einem eigenen Song an. Er trägt den Titel „Inferno“.

„Ich bin a weng erkältet“

Michael Lane glaubt fest an seine Chance, es bis ganz nach oben zu schaffen. Voraussetzung ist, dass der 26-Jährige bis zu seinem Auftritt wieder fit ist. „Ich bin a weng erkältet“, erzählt der Deutsch-Amerikaner im besten Fränkisch den Nordbayerischen Nachrichten. Doch selbst wenn die Stimme erkältungsgeschwächt ist, selbst wenn es am Ende nicht reichen sollte: „Gewonnen habe ich eh schon.“

Mit diesem Satz meint Michael Lane die Fans, die ihn bislang so treu unterstützten und Runde um Runde weiterwählten. Erst vor einigen Tagen hat er sämtliche Nachrichten gelesen, die ihm die rund 12600 Unterstützer – so viele sind Fan seiner Facebook-Seite – geschickt haben. „Es waren über 1000 Nachrichten“, erzählt Michael.

Stundenlang habe er gebraucht, aber er habe jede einzelne beantwortet. Für den 26-Jährigen ist das selbstverständlich: „Wenn sie sich die Zeit nehmen für mich, dann kann ich mir auch die Zeit nehmen für sie.“

Weihnachten zuhause

Zeit nehmen will sich Michael Lane bald auch wieder für seine Familie in Dorfhaus. Mit seinen Verwandten gemeinsam verbringt er Weihnachten in dem kleinen Ort seiner Kindheit, dessen Namen er als Tätowierung auf dem Unterarm trägt. Wie ruhig und besinnlich die Tage werden, hängt aber wohl auch davon ab, ob Michael wirklich „The Voice of Germany“, die Stimme Deutschlands, wird.

Das Halbfinale findet heute um 20.15 Uhr auf Sat. 1 statt. Das Finale steigt am Freitag, 14. Dezember, um 20.15, ebenfalls auf Sat. 1. 

VON MANUEL KUGLER

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Dorfhaus