Mit Live-Musik und viel guter Laune: Stadtstrand Forchheim ist eröffnet

1.8.2020, 22:55 Uhr
Am Samstagabend war es soweit: Auf dem Forchheimer Marktplatz hat der Stadtstrand alias „Antonellas Stadtstrand“ geöffnet. In Kürze waren die 50 Plätze zwischen Sand und Bäumen vergeben. Liegestühle, 30 Grad, kühle Getränke und Live-Musik sorgten für Sommergefühle und gute Laune bei den Gästen. Die Organisatoren Antonella Pileio, Nicholas Mohnlein und Louisa Herold waren stolz, dieses Projekt in Kürze auf die Beine gestellt zu haben.
1 / 25

© Nina Eichenmüller

Am Samstagabend war es soweit: Auf dem Forchheimer Marktplatz hat der Stadtstrand alias „Antonellas Stadtstrand“ geöffnet. In Kürze waren die 50 Plätze zwischen Sand und Bäumen vergeben. Liegestühle, 30 Grad, kühle Getränke und Live-Musik sorgten für Sommergefühle und gute Laune bei den Gästen. Die Organisatoren Antonella Pileio, Nicholas Mohnlein und Louisa Herold waren stolz, dieses Projekt in Kürze auf die Beine gestellt zu haben.
2 / 25

© Nina Eichenmüller

Am Samstagabend war es soweit: Auf dem Forchheimer Marktplatz hat der Stadtstrand alias „Antonellas Stadtstrand“ geöffnet. In Kürze waren die 50 Plätze zwischen Sand und Bäumen vergeben. Liegestühle, 30 Grad, kühle Getränke und Live-Musik sorgten für Sommergefühle und gute Laune bei den Gästen. Die Organisatoren Antonella Pileio, Nicholas Mohnlein und Louisa Herold waren stolz, dieses Projekt in Kürze auf die Beine gestellt zu haben.
3 / 25

© Nina Eichenmüller

Am Samstagabend war es soweit: Auf dem Forchheimer Marktplatz hat der Stadtstrand alias „Antonellas Stadtstrand“ geöffnet. In Kürze waren die 50 Plätze zwischen Sand und Bäumen vergeben. Liegestühle, 30 Grad, kühle Getränke und Live-Musik sorgten für Sommergefühle und gute Laune bei den Gästen. Die Organisatoren Antonella Pileio, Nicholas Mohnlein und Louisa Herold waren stolz, dieses Projekt in Kürze auf die Beine gestellt zu haben.
4 / 25

© Nina Eichenmüller

Am Samstagabend war es soweit: Auf dem Forchheimer Marktplatz hat der Stadtstrand alias „Antonellas Stadtstrand“ geöffnet. In Kürze waren die 50 Plätze zwischen Sand und Bäumen vergeben. Liegestühle, 30 Grad, kühle Getränke und Live-Musik sorgten für Sommergefühle und gute Laune bei den Gästen. Die Organisatoren Antonella Pileio, Nicholas Mohnlein und Louisa Herold waren stolz, dieses Projekt in Kürze auf die Beine gestellt zu haben.
5 / 25

© Nina Eichenmüller

Am Samstagabend war es soweit: Auf dem Forchheimer Marktplatz hat der Stadtstrand alias „Antonellas Stadtstrand“ geöffnet. In Kürze waren die 50 Plätze zwischen Sand und Bäumen vergeben. Liegestühle, 30 Grad, kühle Getränke und Live-Musik sorgten für Sommergefühle und gute Laune bei den Gästen. Die Organisatoren Antonella Pileio, Nicholas Mohnlein und Louisa Herold waren stolz, dieses Projekt in Kürze auf die Beine gestellt zu haben.
6 / 25

© Nina Eichenmüller

Am Samstagabend war es soweit: Auf dem Forchheimer Marktplatz hat der Stadtstrand alias „Antonellas Stadtstrand“ geöffnet. In Kürze waren die 50 Plätze zwischen Sand und Bäumen vergeben. Liegestühle, 30 Grad, kühle Getränke und Live-Musik sorgten für Sommergefühle und gute Laune bei den Gästen. Die Organisatoren Antonella Pileio, Nicholas Mohnlein und Louisa Herold waren stolz, dieses Projekt in Kürze auf die Beine gestellt zu haben.
7 / 25

© Nina Eichenmüller

Am Samstagabend war es soweit: Auf dem Forchheimer Marktplatz hat der Stadtstrand alias „Antonellas Stadtstrand“ geöffnet. In Kürze waren die 50 Plätze zwischen Sand und Bäumen vergeben. Liegestühle, 30 Grad, kühle Getränke und Live-Musik sorgten für Sommergefühle und gute Laune bei den Gästen. Die Organisatoren Antonella Pileio, Nicholas Mohnlein und Louisa Herold waren stolz, dieses Projekt in Kürze auf die Beine gestellt zu haben.
8 / 25

© Nina Eichenmüller

Am Samstagabend war es soweit: Auf dem Forchheimer Marktplatz hat der Stadtstrand alias „Antonellas Stadtstrand“ geöffnet. In Kürze waren die 50 Plätze zwischen Sand und Bäumen vergeben. Liegestühle, 30 Grad, kühle Getränke und Live-Musik sorgten für Sommergefühle und gute Laune bei den Gästen. Die Organisatoren Antonella Pileio, Nicholas Mohnlein und Louisa Herold waren stolz, dieses Projekt in Kürze auf die Beine gestellt zu haben.
9 / 25

© Nina Eichenmüller

Am Samstagabend war es soweit: Auf dem Forchheimer Marktplatz hat der Stadtstrand alias „Antonellas Stadtstrand“ geöffnet. In Kürze waren die 50 Plätze zwischen Sand und Bäumen vergeben. Liegestühle, 30 Grad, kühle Getränke und Live-Musik sorgten für Sommergefühle und gute Laune bei den Gästen. Die Organisatoren Antonella Pileio, Nicholas Mohnlein und Louisa Herold waren stolz, dieses Projekt in Kürze auf die Beine gestellt zu haben.
10 / 25

© Nina Eichenmüller

Am Samstagabend war es soweit: Auf dem Forchheimer Marktplatz hat der Stadtstrand alias „Antonellas Stadtstrand“ geöffnet. In Kürze waren die 50 Plätze zwischen Sand und Bäumen vergeben. Liegestühle, 30 Grad, kühle Getränke und Live-Musik sorgten für Sommergefühle und gute Laune bei den Gästen. Die Organisatoren Antonella Pileio, Nicholas Mohnlein und Louisa Herold waren stolz, dieses Projekt in Kürze auf die Beine gestellt zu haben.
11 / 25

© Nina Eichenmüller

Am Samstagabend war es soweit: Auf dem Forchheimer Marktplatz hat der Stadtstrand alias „Antonellas Stadtstrand“ geöffnet. In Kürze waren die 50 Plätze zwischen Sand und Bäumen vergeben. Liegestühle, 30 Grad, kühle Getränke und Live-Musik sorgten für Sommergefühle und gute Laune bei den Gästen. Die Organisatoren Antonella Pileio, Nicholas Mohnlein und Louisa Herold waren stolz, dieses Projekt in Kürze auf die Beine gestellt zu haben.
12 / 25

© Nina Eichenmüller

Am Samstagabend war es soweit: Auf dem Forchheimer Marktplatz hat der Stadtstrand alias „Antonellas Stadtstrand“ geöffnet. In Kürze waren die 50 Plätze zwischen Sand und Bäumen vergeben. Liegestühle, 30 Grad, kühle Getränke und Live-Musik sorgten für Sommergefühle und gute Laune bei den Gästen. Die Organisatoren Antonella Pileio, Nicholas Mohnlein und Louisa Herold waren stolz, dieses Projekt in Kürze auf die Beine gestellt zu haben.
13 / 25

© Nina Eichenmüller

Am Samstagabend war es soweit: Auf dem Forchheimer Marktplatz hat der Stadtstrand alias „Antonellas Stadtstrand“ geöffnet. In Kürze waren die 50 Plätze zwischen Sand und Bäumen vergeben. Liegestühle, 30 Grad, kühle Getränke und Live-Musik sorgten für Sommergefühle und gute Laune bei den Gästen. Die Organisatoren Antonella Pileio, Nicholas Mohnlein und Louisa Herold waren stolz, dieses Projekt in Kürze auf die Beine gestellt zu haben.
14 / 25

© Nina Eichenmüller

Am Samstagabend war es soweit: Auf dem Forchheimer Marktplatz hat der Stadtstrand alias „Antonellas Stadtstrand“ geöffnet. In Kürze waren die 50 Plätze zwischen Sand und Bäumen vergeben. Liegestühle, 30 Grad, kühle Getränke und Live-Musik sorgten für Sommergefühle und gute Laune bei den Gästen. Die Organisatoren Antonella Pileio, Nicholas Mohnlein und Louisa Herold waren stolz, dieses Projekt in Kürze auf die Beine gestellt zu haben.
15 / 25

© Nina Eichenmüller

Am Samstagabend war es soweit: Auf dem Forchheimer Marktplatz hat der Stadtstrand alias „Antonellas Stadtstrand“ geöffnet. In Kürze waren die 50 Plätze zwischen Sand und Bäumen vergeben. Liegestühle, 30 Grad, kühle Getränke und Live-Musik sorgten für Sommergefühle und gute Laune bei den Gästen. Die Organisatoren Antonella Pileio, Nicholas Mohnlein und Louisa Herold waren stolz, dieses Projekt in Kürze auf die Beine gestellt zu haben.
16 / 25

© Nina Eichenmüller

Am Samstagabend war es soweit: Auf dem Forchheimer Marktplatz hat der Stadtstrand alias „Antonellas Stadtstrand“ geöffnet. In Kürze waren die 50 Plätze zwischen Sand und Bäumen vergeben. Liegestühle, 30 Grad, kühle Getränke und Live-Musik sorgten für Sommergefühle und gute Laune bei den Gästen. Die Organisatoren Antonella Pileio, Nicholas Mohnlein und Louisa Herold waren stolz, dieses Projekt in Kürze auf die Beine gestellt zu haben.
17 / 25

© Nina Eichenmüller

Am Samstagabend war es soweit: Auf dem Forchheimer Marktplatz hat der Stadtstrand alias „Antonellas Stadtstrand“ geöffnet. In Kürze waren die 50 Plätze zwischen Sand und Bäumen vergeben. Liegestühle, 30 Grad, kühle Getränke und Live-Musik sorgten für Sommergefühle und gute Laune bei den Gästen. Die Organisatoren Antonella Pileio, Nicholas Mohnlein und Louisa Herold waren stolz, dieses Projekt in Kürze auf die Beine gestellt zu haben.
18 / 25

© Nina Eichenmüller

Am Samstagabend war es soweit: Auf dem Forchheimer Marktplatz hat der Stadtstrand alias „Antonellas Stadtstrand“ geöffnet. In Kürze waren die 50 Plätze zwischen Sand und Bäumen vergeben. Liegestühle, 30 Grad, kühle Getränke und Live-Musik sorgten für Sommergefühle und gute Laune bei den Gästen. Die Organisatoren Antonella Pileio, Nicholas Mohnlein und Louisa Herold waren stolz, dieses Projekt in Kürze auf die Beine gestellt zu haben.
19 / 25

© Nina Eichenmüller

Am Samstagabend war es soweit: Auf dem Forchheimer Marktplatz hat der Stadtstrand alias „Antonellas Stadtstrand“ geöffnet. In Kürze waren die 50 Plätze zwischen Sand und Bäumen vergeben. Liegestühle, 30 Grad, kühle Getränke und Live-Musik sorgten für Sommergefühle und gute Laune bei den Gästen. Die Organisatoren Antonella Pileio, Nicholas Mohnlein und Louisa Herold waren stolz, dieses Projekt in Kürze auf die Beine gestellt zu haben.
20 / 25

© Nina Eichenmüller

Am Samstagabend war es soweit: Auf dem Forchheimer Marktplatz hat der Stadtstrand alias „Antonellas Stadtstrand“ geöffnet. In Kürze waren die 50 Plätze zwischen Sand und Bäumen vergeben. Liegestühle, 30 Grad, kühle Getränke und Live-Musik sorgten für Sommergefühle und gute Laune bei den Gästen. Die Organisatoren Antonella Pileio, Nicholas Mohnlein und Louisa Herold waren stolz, dieses Projekt in Kürze auf die Beine gestellt zu haben.
21 / 25

© Nina Eichenmüller

Am Samstagabend war es soweit: Auf dem Forchheimer Marktplatz hat der Stadtstrand alias „Antonellas Stadtstrand“ geöffnet. In Kürze waren die 50 Plätze zwischen Sand und Bäumen vergeben. Liegestühle, 30 Grad, kühle Getränke und Live-Musik sorgten für Sommergefühle und gute Laune bei den Gästen. Die Organisatoren Antonella Pileio, Nicholas Mohnlein und Louisa Herold waren stolz, dieses Projekt in Kürze auf die Beine gestellt zu haben.
22 / 25

© Nina Eichenmüller

Am Samstagabend war es soweit: Auf dem Forchheimer Marktplatz hat der Stadtstrand alias „Antonellas Stadtstrand“ geöffnet. In Kürze waren die 50 Plätze zwischen Sand und Bäumen vergeben. Liegestühle, 30 Grad, kühle Getränke und Live-Musik sorgten für Sommergefühle und gute Laune bei den Gästen. Die Organisatoren Antonella Pileio, Nicholas Mohnlein und Louisa Herold waren stolz, dieses Projekt in Kürze auf die Beine gestellt zu haben.
23 / 25

© Nina Eichenmüller

Am Samstagabend war es soweit: Auf dem Forchheimer Marktplatz hat der Stadtstrand alias „Antonellas Stadtstrand“ geöffnet. In Kürze waren die 50 Plätze zwischen Sand und Bäumen vergeben. Liegestühle, 30 Grad, kühle Getränke und Live-Musik sorgten für Sommergefühle und gute Laune bei den Gästen. Die Organisatoren Antonella Pileio, Nicholas Mohnlein und Louisa Herold waren stolz, dieses Projekt in Kürze auf die Beine gestellt zu haben.
24 / 25

© Nina Eichenmüller

Am Samstagabend war es soweit: Auf dem Forchheimer Marktplatz hat der Stadtstrand alias „Antonellas Stadtstrand“ geöffnet. In Kürze waren die 50 Plätze zwischen Sand und Bäumen vergeben. Liegestühle, 30 Grad, kühle Getränke und Live-Musik sorgten für Sommergefühle und gute Laune bei den Gästen. Die Organisatoren Antonella Pileio, Nicholas Mohnlein und Louisa Herold waren stolz, dieses Projekt in Kürze auf die Beine gestellt zu haben.
25 / 25

© Nina Eichenmüller