10°

Freitag, 15.11.2019

|

Nach "The Voice of Germany": Was macht Michael Lane aus Dorfhaus heute?

"Schnapsidee" nennt er die Teilnahme heute - 29.08.2019 09:28 Uhr

Michael Lane aus Dorfhaus nachdenklich am Brombachsee. Hat sich sein Traum vom Leben als Musiker erfüllt? © Michael Lane


Auf seinem rechten Unterarm trägt Michael Lane seine Heimat für immer bei sich: "Dorfhaus" hat er darauf tätowiert. "Mein zu Hause", wie er sagt.

2012 kehrte der Deutschamerikaner nach sechs Jahren in der Army mit Stationen in Afghanistan und dem Irak dorthin zurück. Mit einem Ziel im Kopf. Zu seiner Oma sagte der damals 26-Jährige: "Ich werde Musik machen und ein schönes Leben haben mit einer Frau und einem Kind." Dann machte er mit bei der zweiten Staffel der Fernsehsendung Voice of Germany und wurde Dritter.

Eine "Schnapsidee" nennt er die Teilnahme heute. "Ich kann es keinem Künstler empfehlen bei dieser Castingshow mitzumachen", sagt der Musiker. Sei man noch unerfahren, am Beginn seiner musikalischen Karriere, präsentiere man ein Bild von sich, dass sich leicht beim Zuschauer verfestige.

Wenn im Herbst die neunte Staffel von Voice of Germany anläuft, wird er nicht vor dem Fernseher sitzen, denn er hat keinen und von Casting Shows hält der 33-Jährige inzwischen wenig. Heute würde er wohl nicht nochmal teilnehmen. Er ist aber auch froh über die Erfahrung und die Freunde, die er so gewonnen hat. Viele, die er bei der Show kennengelernt habe, machen heute keine Musik mehr. Lane hingegen hielt an seinem Traum fest.

Eigenes Studio, mehrere Bands

"Durch Musik drücke ich mich aus und kann Geschichten erzählen", sagt Michael Lane. Dass er von der Musik leben kann, habe er sich über die letzten sieben Jahre selbst erarbeitet. Über Voice of Germany kamen damals keine Kontakte zustande. Trotzdem schaffte er es, in der Branche Fuß zu fassen: Der Sänger und Songwriter hat sein eigenes Studio, spielt in mehreren Bands, berät andere Musiker, legt als DJ auf oder singt auf Hochzeiten.

2019 ist der Indiemusiker (als "Indie" bezeichnet man Musik, die von unabhängigen Labels vertrieben wird) vor allem in Italien beliebt. Dort laufen seine Lieder im Radio und die Konzerte sind ausverkauft. Im Herbst wird sein viertes Album "Traveling Son" (in deutsch: Reisender Sohn) erscheinen, in dem er seine Kindheit verarbeitet.

Bilderstrecke zum Thema

Die 50 größten TV-Hits Deutschlands seit 2000

Auf welchem Sender lief das beliebteste deutsche TV-Format des neuen Jahrtausends? Wie heißen die größten Hits der Privatsender? Und welche Sendungen halten sich bis heute wacker im deutschen Fernsehen. Von ikonischen bis längst vergessenen TV-Sensationen.


Im Alter von sechs Jahren zog er von Dorfhaus nach Amerika. Sein Vater, amerikanischer Soldat, nahm ihn und seine Mutter mit in die Vereinigten Staaten, wo Lane über die Jahre in fast allen 50 Bundesstaaten Station machte, aber nie richtig ankam. So oft es ging kehrte er zurück zu seinem Ankerpunkt - Dorfhaus - und ließ sich von seinen Großeltern verwöhnen. Dort ist er auch heute regelmäßig zu Besuch. "Hier habe ich mich immer wohl gefühlt", sagt Lane.

Seit er denken könne, habe er gesungen. In seiner Jugend nahm er sich große Vorbilder hierfür: Michael Jackson und Queen. Die CDs stibitzte er seiner Mutter und versuchte so zu singen wie die Stars. Später dann folgte er einem anderem Vorbild: seinem Vater, und wurde mit 19 Jahren Soldat. Naiv sei er damals gewesen. Der Irakkrieg öffnete ihm dann die Augen. Es sei bei dem Krieg nicht darum gegangen Menschen zu helfen, sondern um das wirtschaftliche Interesse der USA am Erdöl, so Lane.

Erste Liveauftritte

In seinen letzten zwei Jahren in der Armee half ihm die Musik. Er trat dem Chor bei und sammelte so erste Erfahrung bei Liveauftritten. Mit der "law of attraction", (in deutsch: Gesetzt der Anziehung), der Kraft seiner Gedanken, hatte er für sich während dieser Zeit manifestiert, er wird professioneller Musiker und kommt wieder nach Dorfhaus zurück. Dieses Lebensmotto besingt er in seinem Song "Believe". Eine Songzeile daraus: "if you do what you want, you can sail to your dreams" (in deutsch: Wenn du tust, was du willst, kannst du zu deinen Träumen segeln).

Zurück in Deutschland hatte er zunächst zur Überbrückung als Altenpfleger gearbeitet, um Geld zu verdienen. Nach Voice of Germany veröffentlichte er drei Alben.

Was er sich für die Zukunft wünsche: "Dass meine Familie und ich weiter gesund sind und ich mich auf das konzentrieren kann, was ich liebe: die Musik." Im November geht er auf Tour und ist in den großen deutschen Städten und Italien zu sehen.

Inzwischen lebt er zusammen mit seiner Frau und seinem vierjährigen Sohn eine Stunde entfernt von Dorfhaus am Brombachsee. Sein Traum ist wahr geworden. Michael Lane lebt von seiner Leidenschaft der Musik. Seine Heimat ist nun sein Lebensmittelpunkt und Dorfhaus weit mehr als ein Tattoo auf dem Unterarm.

CHIARA RIEDEL

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Roth, Dorfhaus