Rotarier präsentieren Adventskalender: Mit jedem Türchen Gutes tun

NN-Redakteurin Birgit Herrnleben
Birgit Herrnleben

Nordbayerische Nachrichten Forchheim

E-Mail zur Autorenseite

29.10.2019, 07:00 Uhr
Sandra Reinsch und Dr. Jean W. Leder mit der „Weihnachtsfreude“ 2019. Hinter jedem Türchen verstecken sich Gutscheine im Wert von bis zu 700 Euro.

Sandra Reinsch und Dr. Jean W. Leder mit der „Weihnachtsfreude“ 2019. Hinter jedem Türchen verstecken sich Gutscheine im Wert von bis zu 700 Euro. © Foto: Hubert Bösl

Das Öffnen der großformatigen "Weihnachtsfreude" macht dabei Tag für Tag im besten Wortsinne doppelt Freude, verstecken sich dahinter doch jeden Tag in der Adventszeit bis zum 24. Dezember, zwei hochwertige Gutscheine und Sachpreise im Wert von jeweils mindestens 100 Euro pro Preis.

Die "Geschenke" hinter den Türchen reichen von Restaurant- und Einkaufs-Gutscheinen bei Forchheimer Unternehmen, kulturellen Ausflügen ins Junge Theater bis hin zu Gutscheinen für das Königsbad oder für Genuss aus Brauerei und Bäckerei. Insgesamt locken also 47 hochwertige Preise. Denn hinter dem größten Türchen an Heiligabend versteckt sich, soviel sei verraten, ein Hauptpreis, funkelndes Gold im Wert von circa 700 Euro.

Schnell sein lohnt sich, die Auflage ist limitiert, insgesamt gibt es 2500 Kalender, jeder einzelne davon ist quasi ein Los mit eigener Losnummer. Für jeden der Preise wird allabendlich unter notarieller Aufsicht von Rotary-Mitglied Martin Reiß eine Losnummer gezogen und anschließend im Internet auf der Homepage des Rotary Club Forchheim unter www.rotary-forchheim.de und auf der facebook Seite des Kinderschutzbundes veröffentlicht.

Der Kalender ist zum Preis von fünf Euro ab Mittwoch, 30. Oktober im Vorverkauf bei der Hauptstelle der Sparkasse Forchheim, beim Kinderschutzbund, bei der West-Apotheke, der Apotheke am Pilatus Campus und bei Autohaus Zolleis erhältlich.

Der Erlös aus dem Adventskalender-Verkauf kommt dieses Jahr dem Kinderschutzbund Forchheim sowie dem Mittagstisch der Christuskirche und dem Bürgerzentrum- Mehrgenerationenhaus zugute.

Und auch das übernächste Weihnachtsfest kommt bestimmt: Deswegen sucht der Rotary Club Forchheim bereits jetzt Motive für den Kalender 2020. Angesprochen sind dabei alle, die Spaß an Fotografie oder Malerei haben und ein stimmungsvolles winterliches Bild aus Forchheim auf Leinwand oder Foto bannen. Die Vorschläge können bis 31.August 2020 per Email an forchheim@rotary.de geschickt werden.

Keine Kommentare