Freitag, 26.02.2021

|

Schneefall im Kreis Forchheim: Feuerwehr und Polizei gefordert

Einsatzkräfte mussten am Sonntag mehrfach ausrücken - 24.01.2021 18:26 Uhr

Am Sonntag waren Feuerwehr und Polizei infolge des Schneefalls mehrmals gefordert, unter anderem hier bei einem Unfall zwischen Pretzfeld und Kirchehrenbach.

24.01.2021 © Foto: Feuerwehr Pretzfeld


Zunächst waren die Feuerwehren auch unabhängig vom Schneefall gefordert. Wie Kreisbrandrat Oliver Flake berichtet, wurden die Feuerwehren bereits in den frühen Morgenstunden zu drei akuten Wohnungsöffnung angefordert.

Bilderstrecke zum Thema

Starker Schneefall: Unfälle im Landkreis Forchheim und in der Fränkischen Schweiz

Starker Schneefall und glatte Straßen waren am Sonntag für mehrere Unfälle im Landkreis Forchheim und in der Fränkischen Schweiz verantwortlich. In Leutzdorf und Sachsendorf drohten Bäume auf die Fahrbahn zu stürzen.


Die Wehren mussten dem Rettungsdienst Zugang zu verschlossenen Wohnungen verschaffen, um den dort hilflosen Personen die notwendige medizinische Hilfe zukommen lassen zu können. Hier waren die Feuerwehren Ebermannstadt, Forchheim und Kersbach gefordert.

Baum droht zu stürzen

Durch den eintretenden Schneefall ließ der erste Verkehrsunfall nicht lange auf sich warten, heißt es im Bericht der Kreisbrandinspektion im Landkreis Forchheim. Kurz nach neun Uhr wurden die Feuerwehren Eggolsheim und Buttenheim zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 73 angefordert.

Es folgten Einsätze in Leutzdorf. Durch die Schneelast drohte hier ein Baum auf die Fahrbahn zu stürzen. Zwischen Pretzfeld und Kirchehrenbach kam es zu einem Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen.

Drei Autos in Graben gerutscht

Drei Autos waren dort in den Graben gerutscht und die Insassen konnten sich nicht selbstständig aus dem Fahrzeug befreien.

"Zunächst waren zwei Autos beteiligt, dann ist ein drittes hineingerutscht", teilte Andreas Müller, Polizeihauptkommissar der PI Ebermannstadt auf NN-Nachfrage mit.

Die Forchheimer Polizei meldete am frühen Sonntagabend, dass sich infolge des Schneefalls etwa drei kleine Verkehrsunfälle im Stadtgebiet ereignet haben. Dabei wurden aber keine Personen verletzt.

Ein ähnlicher Unfall ereignete sich auf der Straße zwischen Weigelshofen und Eggolsheim. Auch hier stand ein Fahrzeug im Graben.

Die nachmittägliche Einsatzreihe beendete die Feuerwehr Gößweinstein, die kurz vor Sachsendorf einen Baum sichern musste. Dieser drohte auf die Stromleitung zu stürzen.

nn

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Forchheim