Einkaufsgebiete und Marktplätze

Sonderaktion: Mobiles Impfen ohne Termin im Landkreis Forchheim

21.7.2021, 17:16 Uhr
MOTIV: Neue Impfstraße- Forchheim Impfzentrum..RESSORT: Lokales Forchheim..FOTO: Anestis Aslanidis..ABRECHNUNG: Pauschale

MOTIV: Neue Impfstraße- Forchheim Impfzentrum..RESSORT: Lokales Forchheim..FOTO: Anestis Aslanidis..ABRECHNUNG: Pauschale © Anestis Aslanidis

Das Impfzentrum des Landkreises Forchheim startet eine mobile Impfaktion und bietet an den nächsten beiden Wochenenden Erst- oder Zweitimpfungen mit dem Impfstoff von BioNTech-Pfizer an, teilt das Landratsamt Forchheim mit. Die dazugehörigen Zweitimpfungen finden jeweils drei Wochen später am gleichen Ort zur gleichen Zeit statt. Alternativ können die Erstgeimpften zu ihrer Zweitimpfung ins Impfzentrum kommen.

Samstag, 24. Juli, und Samstag, 31. Juli:

  • Neuses: Einkaufsgebiet Eggolsheim, Weinhütten 1, von 9 bis 10 Uhr
  • Forchheim: Globus-Parkplatz, Willy-Brandt-Allee 1, von 10.30 bis 12.30 Uhr
  • Effeltrich: Fußballplatz, Jahnstr. 5, von 13 bis 14 Uhr
  • Neunkirchen: Zehntspeicher. Anton-von-Rotenhan-Str. 1, von 14.30 bis 16 Uhr
  • Hausen: Liebig-Apotheke, Heroldsbacher Str. 52, von 16.30 bis 17.30 Uhr

Sonntag, 25. Juli, und Sonntag, 1. August:

  • Gräfenberg: Marktplatz, Marktplatz 12, von 9 bis 10 Uhr
  • Egloffstein: Café Wirth (Parkplatz), Talstr. 10, von 10.30 bis 11.30 Uhr
  • Obertrubach: Rathaus, Teichstr. 5, von 12 bis 13 Uhr
  • Gößweinstein: Grundschule, Viktor-von-Scheffel-Str. 45, von 13.30 bis 14.30 Uhr
  • Muggendorf: Marktplatz, von 15 bis 16 Uhr
  • Ebermannstadt: Marktplatz, Am Marktplatz, von 16.30 bis 17.30 Uhr

Dieses Angebot richtet sich an alle Personen, egal welcher Wohnort. Ein Wohnort im Landkreis Forchheim ist nicht mehr erforderlich. Jugendliche ab 16 Jahren können sich auch ohne Einverständniserklärung der Eltern mit BioNTech impfen lassen. Jugendliche zwischen zwölf und 15 Jahren müssen von einem Erziehungsberechtigten begleitet werden. „Durch diese mobile Impfaktion bieten wir jetzt jedem Impfwilligen die Möglichkeit, sich schnell und unkompliziert vor Ort impfen zu lassen.“, so Landrat Hermann Ulm. „Wir hoffen, dadurch die Impfzahlen noch einmal deutlich erhöhen zu können.“

Corona-Impfung im Impfzentrum ohne Terminvereinbarung möglich

Ab sofort besteht die Möglichkeit, im Impfzentrum Forchheim auch ohne vorherige Terminvereinbarung eine Corona-Schutzimpfung zu erhalten. Der Impfstoff kann dabei – soweit vorrätig – ausgewählt werden. Eine ausschließliche Zweitimpfung, zum Beispiel nach einer Erstimpfung bei einem Hausarzt, ist ab sofort auch im Impfzentrum möglich. Eine weitere Neuerung ist, dass Zweitimpfungen nur noch mit mindestens drei Wochen (BioNTech/Pfizer) beziehungsweise vier Wochen (Moderna und bei Kreuzimpfungen Astra-mRna) Abstand stattfinden und hier nicht mehr exakt sechs Wochen eingehalten werden müssen.

Das Impfzentrum ist aktuell von Sonntag bis Mittwoch von 9 bis 13 Uhr sowie Donnerstag bis Samstag von 14 bis 19 Uhr für terminlose Impfungen geöffnet. Adresse: Don-Bosco-Straße 4, in 91301 Forchheim. Weitere Informationen auch unter www.impfzentrum-forchheim.de.

Keine Kommentare