17°

Sonntag, 11.04.2021

|

zum Thema

Spezialitäten aus der Fränkischen Schweiz auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt

Vom Vorzeigeprojekt "Charlemagner" bis hin zu geistreichem aus den Brennereien - 19.12.2019 13:34 Uhr

Auch die Kirschkönigin für den Landkreis Forchheim (Mitte) hat den Stand aus der Fränkischen Schweiz schon besucht.

19.12.2019 © Landratsamt Forchheim


Der Landkreis Forchheim präsentiert sich mit Produkten aus der Fränkischen Schweiz auf dem Christkindlesmarkt in Nürnberg. Mit einer Bude neben der Sebalduskirche präsentieren sich Obstbauern aus der Region, ein Vorzeigeprojekt ist der Edelschaumwein „Charlemagner“.

In dieser Woche sind die Brennereien Geistreich aus Weingarts und Singer aus Mittelehrenbach vertreten. Der Auftritt des Landkreises wird von der hiesigen Wirtschaftsförderung in Kooperation mit der Metropolregion Nürnberg organisiert.

Bilderstrecke zum Thema

Erster Streifzug: So zauberhaft war der Christkindlesmarkt 2019

Gerade pünktlich zur Eröffnung des Nürnberger Christkindlesmarktes 2019 verzogen sich die Regenwolken und sorgten dafür, dass Benigna Munsi ihren Prolog vor Tausenden und vor allem trockenen Besuchern halten konnte. Wir haben die Fotos vom ersten Tag auf dem Weihnachtsmarkt in einer Bildergalerie gesammelt.


Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg, Forchheim, Pegnitz