-2°

Mittwoch, 14.04.2021

|

zum Thema

Spielplatzserie: Der Burgblick in Egloffstein zum krönenden Abschluss

Der Platz bietet ein natürliches Wassererlebnis, Platz und viel Schatten - 06.09.2020 07:47 Uhr

Egloffstein hat wohl den Spielplatz mit dem schönsten Blick. Vom großen Spielkasten aus lässt es sich auf die über dem Ort thronende Burg blicken. Viel Grün sorgt für ausreichend Schatten.

04.09.2020 © Foto: Annika Falk-Claußen


Der über die Jahrzehnte gewachsene Spielplatz bietet auf einer großen Fläche viele verschiedene Spielgeräte. Für die Kleinsten hat die Marktgemeinde im vergangenen Jahr einen neuen Spielturm mit Rutsche und zwei Kleinkinderschaukeln aufgestellt. Außerdem gibt es ein Wippgerät, ein Karussell sowie senkrecht stehende Baumstämme, über die sich – für die Kleineren mit Hilfe eines Erwachsenen – wunderbar balancieren lässt.

Ein riesiger Sandkasten

Im hinteren Bereich des Platzes befindet sich ein Kletterturm sowie eine Reifenschaukel.

04.09.2020 © Foto: Annika Falk-Claußen


Der riesige Sandkasten lässt die Kids locker den Corona-Mindestabstand einhalten. Außerdem gibt es für die kleinen Abenteurer ein Weidenlabyrinth und einen Hügel, der einem Boot nachempfunden worden ist. Hier lässt es sich hinauf klettern oder untendurch kriechen.

Für die Größeren gibt es ein riesiges Spielhaus mit großer Rutsche, zwei Schaukeln, eine Reifenschaukel, mehrere Klettergerüste – eines einem Schiffsausguck nachempfunden – und einen Bolzplatz mit zwei Toren.

Seilbahn ist ein Hingucker

Ein Highlight ist auch die Seilbahn, die neben dem angrenzenden Sportplatz der Grundschule steht, und für die Öffentlichkeit freigegeben ist.

Auch die Seilbahn gibt es in Egloffstein mit Burgblick.

04.09.2020 © Foto: Annika Falk-Claußen


Hier grenzt auch die Trubach an den Spielplatz an und man kann bei heißen Temperaturen die Beine im Wasser baumeln lassen. Der zweite Arm der Trubach grenzt das Spielplatzgelände auf der anderen Seite ein, ist aber durch eine Absperrung getrennt. Der Spielplatz ist durch den alten Baumbestand angenehm schattig und sowohl bei Einheimischen wie Touristen beliebt und am Wochenende immer gut bespielt.

Was Sie auf dem Spielplatz in Egloffstein erwartet:

Den Spielturm für die Jüngeren hat die Gemeinde erst im vergangenen Jahr aufgestellt.

04.09.2020 © Foto: Annika Falk-Claußen


 Altersempfehlung: Spielgeräte gibt es für alle Altersklassen. Die Großen können klettern, mit der Seilbahn fahren oder auf dem Bolzplatz Fußball spielen.

Spielgeräte: Baumstämme zum Balancieren, Spielturm für jüngere Kinder mit Rutsche und zwei Schaukeln, riesiger Sandkasten, große Rutsche mit Spielhaus, zwei Schaukeln, Trimm-Dich-Stangen, Klettergerüst, Schiffsausguck mit Kletterseil, Reifenschaukel und Seilbahn (bis zum Alter von zehn Jahren).

Sicherheit und Sauberkeit: Die Anlage ist gut gepflegt und sauber. Es gibt ausreichend Mülleimer. Die meisten Spielgeräte sind in gutem Zustand. Der große Spielturm hat teilweise leicht morsche Stellen.

Eltern: Auf den zwei Sitzecken – eine im Schatten – kann man Platz nehmen und dem Nachwuchs beim Spielen zusehen. Toiletten sind nicht verfügbar. Wer einen Kaffee, eine Breze oder ein leckeres Eis kaufen möchte, findet nebenan das Café Wirth.

Parkplätze: Es gibt einen großen Parkplatz vor dem Freibad in der Badstraße, von hier etwa 200 Meter zu Fuß. Adresse: Badstraße, Egloffstein

Entstehungsgeschichte: Der Spielplatz liegt schon viele Jahrzehnte an dieser Stelle mitten im Ortszentrum. Die Geräte wurden über die Jahre immer wieder erneuert, die einheimischen Eltern haben teilweise mit angepackt, beispielsweise das Weidenlabyrinth zu pflegen. Die Seilbahn wurde vor einigen Jahren vom Förderverein der Grundschule angeschafft und der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.

Weiterer Tipp: In normalen Jahren lässt sich der Besuch auf dem Egloffsteiner Spielplatz wunderbar mit einem Abstecher zum Freibad verbinden, das allerdings in diesem Jahr geschlossen hat. Das Element Wasser kann man aber trotzdem erleben, und zwar in der Kneippanlage, die sich direkt neben der Trubach hinter dem Schwimmbad befindet, und am Wasserrad auf dem Wander- und Radweg Richtung Mostviel.

ANNIKA FALK-CLAUSSEN afc

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Egloffstein