Mittwoch, 25.11.2020

|

Sternsinger bringen im Landkreis Forchheim Segen

Bevor sie um die Häuser ziehen, werden Caspar, Melchior und Balthasar eingekleidet - 06.01.2020 06:57 Uhr

Bevor am Dreikönigstag die Sternsinger in Stadt und Landkreis Forchheim unterwegs sind, muss natürlich das Outfit sitzen. Beim Ankleidetermin in der Pfarrei St. Martin hilft Ehrenamtliche Ingeborg Schmitt (links) Sarah (rechts) bei der Auswahl.

03.01.2020 © Foto: Lea-Verena Meingast


Es ist wohl die größte Aktion bei der Kinder anderen Kindern helfen: Seit Beginn im Jahr 1959 haben die Sternsinger insgesamt eine Milliarde Euro gesammelt. Allein bei der Aktion 2019 kamen über 50 Millionen Euro an Spenden zusammen. Die aktuelle Sternsingeraktion 2020 stellt das Thema Frieden am Beispiel des Libanon in den Mittelpunkt. Auch in Forchheim sind am Wochenende wieder Caspar, Melchior und Balthasar unterwegs, bringen Segen in die Häuser, schreiben in großen Lettern C+M+B+2020 (für "Christus mansionem benedicat" – der Herr segne dieses Haus) an die Türen und bitten um Spenden.

Bilderstrecke zum Thema

20*C+M+B+19: Die Sternsinger zogen durch den Landkreis

In vielen Orten waren die Sternsinger wieder unterwegs, um den Segen in die Häuser zu bringen und um Gutes zu tun: Dieses Jahr haben die Kinder für behinderte Kinder in Peru gesammelt. Die Nordbayerischen Nachrichten stellen einige der Sternsinger-Gruppen vor.


Die Sternsinger der Pfarrei St. Johannes Bosco sind am Samstag, 4. Januar, und Sonntag, 5. Januar, im Gebiet der Pfarrei Don Bosco unterwegs, um den Segen in die Häuser zu bringen und Spenden für die diesjährige Sternsingeraktion zu sammeln. Der Familiengottesdienst mit den Sternsingern ist am Sonntag, 5. Januar, um 10.30 Uhr in Don Bosco.

Die Sternsinger der Pfarrei St. Johannes d. Täufer Reuth werden beim Familiengottesdienst am Montag, 6. Januar, um 8.45 Uhr in der Pfarrkirche Reuth ausgesandt und sind auch an diesem Tag im Pfarrgebiet unterwegs.

Die Sternsinger aus St. Anna werden beim Gottesdienst am Sonntag, 5. Januar, um 10.30 Uhr ausgesandt und sind im Pfarrgebiet unterwegs. Am Montag, 6. Januar, ist um 10.30 Uhr Familiengottesdienst mit den Sternsingern in St. Anna.

Die Sternsinger von St. Martin sind am Dreikönigstag, 6. Januar, unterwegs. Der Aussendungsgottesdienst findet um 9 Uhr in St. Martin statt. Im Anschluss daran, etwa ab 10 Uhr, sind die Sternsinger von Haus zu Haus unterwegs.

Die Sternsinger in Pinzberg, Gosberg, Dobenreuth und Elsenberg besuchen die meisten Haushalte bereits am Samstag, 4. Januar, ab 10.30 Uhr. Aus organisatorischen Gründen gab es einige Änderungen. Nur in der Gosberger Straße, Bahnhofstraße, Am Hirtenbach, Am Neuwehr, in der Kersbacher Straße und Brünnleinswiesen kommen sie am Montag, 6. Januar, ab 9.30 Uhr vorbei. In Wiesenthau und Schlaifhausen werden alle Haushalte am Montag, 6. Januar, ab etwa 9.15 Uhr besucht. Da sich heuer zu wenige Kinder beteiligen, können die Schulstraße, Auf der Hut und der Kirchweg nicht besucht werden.

bhe/lvm

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Forchheim, Dormitz, Ebermannstadt