22°

Freitag, 03.07.2020

|

Straße zwischen Albertshof und Oberfellendorf bleibt gesperrt

Arbeiten am ersten Bauabschnitt für die neue Wasserversorgung - 29.06.2020 09:00 Uhr

Die Vollsperrung der Gemeindeverbindungsstraße von Albertshof nach Oberfellendorf wird noch bis zum 31. August verlängert. © Foto: Paul Pöhlmann


 Entlang der Straße wird derzeit am ersten Bauabschnitt für die neue Wasserversorgung des Marktes Wiesenttal gearbeitet. Die neue Hauptleitung beginnt am Schieberkreuz neben der Photovoltaikanlage bei Albertshof. Die Verlegung der Leitung zwischen den Dörfern erfolgt im Bankett oder Seitenstreifen. Die Gesamtkosten des ersten Bauabschnittes belaufen sich auf rund 1,3 Millionen Euro. Dazu gibt es laut Bürgermeister Trautner eine Förderung des Freistaates Bayern in Höhe von rund 75 Prozent der förderfähigen Kosten.

In den Ortsbereichen werden die Hausanschlussleitungen der an der neuen Trasse liegenden Grundstücke je nach Erfordernis bis zur Grundstücksgrenze erneuert. Für die Versorgung der beiden Ortschaften Oberfellendorf und Störnhof wird ein Druckminder- und Wasserzählerschacht in das neue Leitungssystem eingebunden.

Die Versorgung mit Trinkwasser für Oberfellendorf und Störnhof erfolgt künftig vom neuen, 500 Kubikmeter fassenden Hochbehälter am „Hohen Kreuz“. Der Hochbehälter in Oberfellendorf wird stillgelegt.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Albertshof, Oberfellendorf