Sturmtief "Niklas": Forchheimer Feuerwehren im Dauereinsatz

31.3.2015, 15:14 Uhr
Aufräumarbeiten auf dem neuen Friedhof am Tag nach dem Sturm.
1 / 15

© Roland-Gilbert Huber-Altjohann

Bis zum Mittag beseitigten die Gartenamts-Mitarbeiter die umgestürzten Bäume und herabgefallenen Äste.
2 / 15

© Roland-Gilbert Huber-Altjohann

Seit dem Nachmittag sind Friedhöfe und Stadtpark nun wieder geöffnet.
3 / 15

© Huber

Als Vorsichtsmaßnahme entschied Gartenamtsleiter Herbert Fuchs am Dienstagnachmittag, den Stadtpark zum Teil zu sperren.
4 / 15

© Roland-Gilbert Huber-Altjohann

Erst wenn am Mittwoch im Laufe des Tages alle Unwetterschäden beseitigt sind, sollte die Anlage wieder geöffnet werden.
5 / 15

© Roland-Gilbert Huber-Altjohann

Auch der Neue Friedhof wurde vorsorglich geschlossen.
6 / 15

© Roland-Gilbert Huber-Altjohann

Auf dem Friedhof hat der Sturm zwei bis drei Bäume zu Fall gebracht.
7 / 15

© Roland-Gilbert Huber-Altjohann

Zwischen Forchheim und Serlbach musste die Feuerwehr Forchheim einen umgestürzten Baum von der Straße beseitigen.
8 / 15

© Roland Huber

Nur mit schwerem Gerät konnten die Feuerwehrler den Baum von der Straße bewegen.
9 / 15

© Roland-Gilbert Huber-Altjohann

Manche Bäume am Waldrand hielten den Sturmböen nicht stand.
10 / 15

© Roland Huber

Auch Werbeplakate, wie hier bei Schlammersdorf, Bauzäune und Schilder boten dem Sturm viel Angriffsfläche.
11 / 15

© Roland Huber

Die Bahn-Pendler müssen sich noch etwas gedulden. Der provisorische Fußgängersteg von der Ostseite des Bahnhofs auf eines der Bahnsteige wird gebaut. Wann er errichtet wird, steht noch nicht fest.
12 / 15

© Roland Huber

In Hohenschwärz musste die Feuerwehr Thuisbrunn wegen einer Überschwemmung ausrücken.
13 / 15

© Feuerwehr Thuisbrunn

Der Starkregen hatte die Straße überschwemmt. Die Feuerwehrler beseitigten den Schmutz aus dem Kanalablauf und konnten die Straße wieder freigeben.
14 / 15

© Feuerwehr Thuisbrunn

Am Vormittag war die Feuerwehr zum Einsatz in Haidhof ausgerückt: Auch dort musste ein umgestürzter Baum von der Straße beseitigt werden.
15 / 15

© Feuerwehr Thuisbrunn