Donnerstag, 14.11.2019

|

Thuisbrunner feierten die alten Bräuche

Kerwa im Ort begangen - 21.08.2017 18:33 Uhr

Die Thuisbrunenr könenn feiern. © Rolf Riedel


In den letzten vier Tagen stand das Leben in und um Thuisbrunn im Zeichen der Kirchweih. Die „Thuisbrunner Buam“ hatten ein abwechslungsreiches Programm organisiert, das am Freitag mit dem Baumaufstellen der kleinen Burschen begonnen hatte. Am Samstag gaben die Musiker von „Taugenix“ den Takt für den Kerwabaam vor. Am Abend beherrschte „Almfieber“ die Szene.

Am Sonntagmorgen ging es mit Posaunenbläsern ins festliche Geschehen zum Gottesdienst im Zelt, wobei eine Lektorin Ortspfarrer Kühn vertreten hat. Mit zünftiger Begleitmusik schritten die Gäste zum Baumaustanzen der kleinen Kerwaburschen und ihren Mädchen, während am Kerwa-Montag die größeren Thuisbrunner zur Musik der „Aischtaler Musikanten“ der Tradition des Baumaustanzens nachgekommen sind.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Thuisbrunn