Samstag, 07.12.2019

|

Tier büxt ständig aus Krippe aus: Forchheim hat ein "Drama-Lama"

In der lebenden Krippe im Graben der Kaiserpfalz geht es hoch her - 03.12.2019 14:39 Uhr

Eines der Lamas in der Krippe im Forchheimer Pfalzgraben geht öfter spazieren - außerhalb des Geheges. © Peter Roggenthin


"Unser Drama Lama in der lebenden Krippe in der Kaiserpfalz meint uns auf Trab halten zu müssen: Es springt jeden Tag mehrmals übers Gatter und bewegt sich dann auf Freiersfüßen im Burggraben", schreibt Lama-Kümmererin Inka Hertl auf Facebook. "Wir sind ständig darüber Informiert und und suchen nach einer guten Lösung, um den Kindern und Erwachsenen die Freude über die Tiere bis Weihnachten zu erhalten."

Hertl bittet jedoch, von Anrufen bei der Polizei abzusehen, wenn das Lama mal wieder ausbüxt. "Wir bekommen das in Griff und wünschen Euch noch viel Freude an den Tieren." Zwischenzeitlich wurde das Lama-Gehege in der Krippe mit Holzlatten und einem Stoffzaun provisorisch "gesichert".

Bilderstrecke zum Thema

Forchheim: Weihnachtsmarkt am Adventskalender-Rathaus ist eröffnet

Auf geht's: Ab sofort stehen Rathausplatz, Sattlertorstraße und Kaiserpfalz wieder ganz im Zeichen von Glühwein, Bratwurst, Kinderkarussell und Weihnachtsgebäck.


ppr

3

3 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Forchheim