Tuning-Treffen nicht möglich

Trotz Verbot: Tuningszene in der Fränkischen Schweiz zugange

18.5.2021, 16:24 Uhr

"Wörthersee 2021" musste dieses Jahr pandemiebedingt abgesagt werden. © Sturm Helmut

Das ursprüngliche Treffen sollte vom 12. bis 15. Mai in der Gemeinde Maria Wörth in Kärnten stattfinden. Die europaweit bekannte Veranstaltung wurde aufgrund der Pandemie jedoch abgesagt. Am vergangenen Wochenende versammelten sich mehrere Leute aus der Tuning- und Poser-Szene an verschiedenen Orten in der fränkischen Schweiz.

Polizeistationen in Oberfranken erwarteten für das Wochenende einen Anstieg des Verkehrsaufkommens und verstärkten ihre Präsenz auf Landstraßen. Insbesondere in den Gebieten Kronach, Bamberg, Ebermannstadt und Forchheim wurden Beamte auf diese Fahrzeuge aufmerksam. Infolgedessen entdeckten sie in zehn Fällen Modifikationen an den Tuning-Fahrzeugen, die nicht weiterfahren durften.

Neben unerlaubter Folierung von Fahrzeugleuchten und unterlassener fachmännischer Abnahme von Umbauten stellten die Ordnungshüter auch fest, dass die Abgassysteme zu laut waren. Die Fahrer erwarten jetzt entsprechende Bußgelder. Erst wenn die Änderungen rückgängig gemacht sind, können die Fahrzeuge im öffentlichen Verkehr wieder in Betrieb genommen werden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.