15°

Donnerstag, 22.10.2020

|

Ungewöhnlicher Unfall in Kirchehrenbach: Auto rollte gegen Zaun, Fahrer wollte es nicht gewesen sein

Betagter Auto-Besitzer versuchte sich herauszureden - 29.09.2020 12:14 Uhr

Am Montagnachmittag rollte in der Straße zur Ehrenbürg ein unbesetztes Auto mit Erlangener Zulassung vermutlich wegen einer unzureichend angezogenen Handbremse rückwärts und stieß gegen einen Gartenzaun eines Anwesens. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von 3000 Euro. Der überraschte Hausbesitzer konnte den Fahrer vorerst nicht ausfindig machen und hinterließ einen Hinweiszettel mit seiner Erreichbarkeit beim führerlosen Skoda-Oktavia.

Abends meldete sich schließlich der 79-jährige Besitzer des Wagens und gab zu verstehen, dass er von einem Unfall nichts mitbekommen habe und außerdem sein Fahrzeug an einer anderen Örtlichkeit parkte. Daraufhin informierte der 58-jährige Geschädigte die Polizei, die im Zuge der Unfallaufnahme den Skoda eindeutig als unfallverursachendes Fahrzeug ermitteln konnte. Nun erwartet dem betagten Mann ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

 

 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Kirchehrenbach