20°

Dienstag, 18.06.2019

|

Wiesenttal: Erfolgreiche Leistungsprüfung der Feuerwehr

Fehlerlose und schnelle Leistungen verzeichnet - 10.06.2019 18:03 Uhr

Die Wiesenttaler Feuerwehren haben ihre Prüfung mit Bravour gemeistert. © Roland Brütting


 Eine gute Tradition sind gemeinsame Leistungsprüfungen der Wiesenttaler Feuerwehren. Diesmal unterzogen sich in zwei gemischten Gruppen Aktive aus den Feuerwehren Streitberg und Muggendorf der Leistungsprüfung Technische Hilfeleistung bei der ein lehrbuchmäßiger Einsatz zur Rettung einer bei einem Verkehrsunfall eingeklemmten Person vorgetragen wird.
Mit zwei fehlerlosen und schnellen Leistungen errangen das Bronzene Leistungsabzeichen Julian Windisch und Bernd Trautner (FF Streitberg) und Konrad Huhn (FF Muggendorf).
Das silberne Leistungsabzeichen tragen nun Julia Christa und Sebastian Dörfler (beide FF Muggendorf) und Laura Steinbrecher, Peter Lorenz, Marion Zimmermann und Florian Nützel von der FF Streitberg.
 Vergoldet wurden die Leistungen von Achim Fürst und Fabian Schrenker (FF Streitberg).
Zum vierten Mal dabei und mit dem Leistungsabzeichen Gold-Blau ausgezeichnet wurden Roland Brütting, Mathias Gerstenberger, Denise Gerstenberger und Edmund Schrenker (alle FF Streitberg).
Für den Markt Wiesenttal verfolgten Bürgermeister Helmut Taut und Marktrat Roland Knauer die aufwendige und mit zahlreichen Zusatzaufgaben versehenen Prüfungen, die von den Kreisbrandmeistern Franz-Josef Hetz und Michael Wölker geleitet wurden.
Der örtliche Kreisbrandmeister Roland Brütting, der selbst zu den Prüflingen gehörte, dankte allen Teilnehmern für ihre Ausdauer und ihre tolle Leistung. Mit den seit Jahren praktizierten gemeinsamen Prüfungen und der dazugehörigen Ausbildung sei man auf einen guten und erfolgreichen Weg in die Zukunft des Wiesenttaler Feuerwehrwesens. Hier gelte es Ortsgrenzen zu überschreiten und miteinander an einer gemeinsamen und schlagkräftigen Zukunft der Wiesenttaler Wehren, zu der jede Wehr ihren eigenständigen Beitrag leiste, zu arbeiten.

  

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Wiesenttal