23°

Dienstag, 15.06.2021

|

zum Thema

Wildpark Hundshaupten bekommt moderne neue WC-Anlage

Auch das bestehende Kassenhaus am Eingang soll entkernt werden - 20.03.2021 10:00 Uhr

Nach 23 Jahren soll der Wildpark Hundshaupten eine neue Toiletten-Anlage erhalten, die den Anforderungen der Zeit genügt.  

23.02.2021 © Berny Meyer


Das verdeutlichte Kreiskämmerin Carmen Stumpf in der jüngsten Sitzung des Kreisausschusses: Allein der Umstand, dass Besucher der Wildpark-Gaststätte, die ein Geschäft verrichten müssen, gezwungen sind, die toilettenlose Gaststätte zu verlassen, um die WCs neben dem Kassenhaus zu benutzen, sei „denkbar ungünstig“, so Stumpf.

So sehen die erste Entwürfe für die neue WC-Anlage an der Wildpark-Gaststätte aus.

19.03.2021 © Grafik: Landkreis Forchheim/Elmar Gebhardt


Im Winter erhöhe sich der „Schmutzeintrag“ in die Gaststätte, wenn Gäste vom Toilettengang zurückkehren – von der erhöhten Unfallgefahr ganz zu schweigen. Hinzu kommen die Eindrücke der Pandemie in Sachen Hygieneregeln und Steuerung der Besucherströme. 

Kurzum: eine neue WC-Anlage samt Wickelraum direkt an der Gaststätte muss her. Sie soll im rückwärtigen Teil der Gaststätte (Nordseite) entstehen – als ein Bau auf Stelzen, um den Eingriff in den Boden und die Natur möglichst gering zu halten. Zugänglich ist sie sowohl für Gaststätten-Besucher von innen als auch Park-Gänger von außen.

Bilderstrecke zum Thema

Tierisches Vergnügen: Ausflug in den Wildpark Hundshaupten

Da wo sich Luchs, Hängebauchschwein, Zwergziege und Co. guten Tag sagen: Der Wildpark Hundshaupten bei Egloffstein in der Fränkischen Schweiz ist immer einen Ausflug wert.


Zusätzlich soll an die Gaststätte ein kleines Lager für Leergut und an das nördliche Nachbargebäude (in dem Wildpark-Fahrzeuge stehen) ein Carport angebaut werden. 

In einem zweiten Schritt wird das Kassenhaus entkernt und die marode Besucher-WC-Anlage entfernt. Am Ende kann so der Ein- und Ausgangsbereich mit Souvenir-Shop sehr viel großräumiger geschaffen werden. Etwas mehr als 92.000 Euro an Kosten sind veranschlagt, die Oberfrankenstiftung hat eine Förderung in Aussicht gestellt. Ohne Diskussion segnete der Kreisausschuss das Vorhaben einstimmig ab.

ppr

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Hundshaupten