19°

Montag, 14.10.2019

|

Baustelle: Bürgeramt Stadeln macht zu

Sanierung soll ab 28. Juni beginnen - 19.06.2019 21:00 Uhr

Das ehemalige Stadelner Rathaus ist ziemlich in die Jahre gekommen und wird nun von der WBG Fürth grundlegend saniert. Nach dem Umbau können die Bürger des Fürther Nordens mit kürzeren Wartezeiten rechnen. © Foto: Hans Winckler


Ende Juni beginnt die WBG nun im Auftrag der Stadt mit einem grundlegenden Umbau. Dabei entstehen im ersten Obergeschoss zwei Büroräume mit vier Arbeitsplätzen, ein Warteraum für Bürger, Besucher- und Personaltoiletten, ein Personalraum und ein IT-Raum; das Ganze wird zudem neu möbliert. Des Weiteren werden neue Fenster eingebaut, eine moderne Heizanlage installiert, das Dach gedeckt und die Fassade erhält einen frischen Anstrich. Dabei orientiert sich die WBG an der ursprünglichen Gebäudeansicht mit dem Stadelner Wappen.

Das Sanierungskonzept ist auf Nachhaltigkeit ausgerichtet: Es werden eine Photovoltaikanlage auf den Flachdächern und eine öffentliche E-Ladesäule errichtet.

Da ein Amtsbetrieb bei dem umfangreichen Umbau nicht möglich ist, schließt die Amtsstelle Nord ab Freitag, 28. Juni, voraussichtlich bis Ende 2019. Nach dem Umbau kann sich nicht nur die Stadelner Bürgerschaft über die neue und moderne Behörde freuen.

In der Zeit der Schließung stehen das Bürgeramt im Ämtergebäude Süd, Schwabacher Straße 170, und das Bürgeramt Mitte im Rathaus, Königstraße 86 (hier nur nach Terminvergabe), zur Verfügung.

fn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Fürth