Das Fürther Freibad - Wie es am Scherbsgraben mal aussah

3.7.2015, 15:15 Uhr
60 Jahre Scherbsgrabenbad: Hier lernten Generationen Fürther schwimmen, tauchen und manchmal auch küssen. Hier ein Foto aus den 60er Jahren.
1 / 13

60 Jahre Scherbsgrabenbad: Hier lernten Generationen Fürther schwimmen, tauchen und manchmal auch küssen. Hier ein Foto aus den 60er Jahren. © Fritz Wolkenstörfer

Kühner Hechtsprung vom Zehn-Meter-Turm. Heute gibt es den Turm nicht mehr.
2 / 13

Kühner Hechtsprung vom Zehn-Meter-Turm. Heute gibt es den Turm nicht mehr. © Peterson

Das Bad in den 60er Jahren: Kinder suchen Abkühlung an der Rutsche.
 
3 / 13

Das Bad in den 60er Jahren: Kinder suchen Abkühlung an der Rutsche.
  © Fritz Wolkenstörfer

Ein Bild aus dem Jahr 1973.
 
4 / 13

Ein Bild aus dem Jahr 1973.
  © FN/ Kut Meyer

Manche Sonnenanbeter ziehen die Steinplatten der Liegewiese vor.
5 / 13

Manche Sonnenanbeter ziehen die Steinplatten der Liegewiese vor. © NN/ Hans- Joachim Winckler

2005 springen die letzten Wagemutigen vom
6 / 13

2005 springen die letzten Wagemutigen vom "Zehner", kurz darauf wird er abgerissen. © NN/ Hans- Joachim Winckler

Wer so kühn vom Zehn-Meter-Turm sprang, zählte in Fürth einst zu den Helden des Sommers.
7 / 13

Wer so kühn vom Zehn-Meter-Turm sprang, zählte in Fürth einst zu den Helden des Sommers. © NN/ Hans- Joachim Winckler

So voll wurde es an heißen Tagen schon mal.
8 / 13

So voll wurde es an heißen Tagen schon mal. © Günter Kögler

Im Laufe der Jahre wandelte sich das Scherbsgrabenbad.
 
9 / 13

Im Laufe der Jahre wandelte sich das Scherbsgrabenbad.
  © NN/ Thomas Scherer

Das ist noch die alte Rutsche...
10 / 13

Das ist noch die alte Rutsche... © NN/ Günter Kögler

So voll wird es inzwischen selten.
11 / 13

So voll wird es inzwischen selten. © NN/ Thomas Scherer

Aus dem Springerbecken wurde später das heutige Bewegungsbecken.
12 / 13

Aus dem Springerbecken wurde später das heutige Bewegungsbecken. © NN/ Bernd Hafenrichter

Der Sprungturm in den 70ern.
 
13 / 13

Der Sprungturm in den 70ern.
  © FN/ Knut Meyer