14°

Montag, 21.10.2019

|

Feuer in Oberfürberg brennt Wiese und Büsche nieder

Grünstreifen an Heilstättenstraße qualmte auf etwa 50 Quadratmetern - 22.04.2019 20:53 Uhr

Weil die Feuerwehr schnell zur Stelle war, konnte der Brand innerhalb weniger Minuten gelöscht werden. © NEWS5 / Oßwald


Wie die Polizei mitteilt, gingen gegen 18 Uhr mehrere Anrufe ein, die von einem Feuer direkt neben der Heilstättenstraße nahe des Oberfürberger Ortseingangs berichteten. Dort hatte sich offenbar ein Stück Wiese entzündet. Als die Feuerwehr eintraf, qualmten in der Nähe der Sportplätze Gras und Büsche auf einer Fläche von knapp 50 Quadratmetern, wie die Fürther Berufsfeuerwehr schreibt. Zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Fürberg brachten die Einsatzkräfte den Brand schnell unter Kontrolle, bereits nach wenigen Minuten war das Feuer gelöscht.

Die Polizei geht momentan davon aus, dass eine Unachtsamkeit wie eine fahrlässig weggeschnippte Zigarette oder eine Selbstentzündung den Brand verursacht hat. Außer ein paar abgebrannten Büschen sei kein Schaden entstanden, verletzt wurde niemand.

In der Region herrscht momentan durch die anhaltende Trockenheit generell hohe Waldbrandgefahr. Während der Ostertage waren bereits an mehreren Stellen kleinere und größere Feuer ausgebrochen.

Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.

jru

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Oberfürberg