11°

Donnerstag, 25.04.2019

|

Fünf Verletzte: Küche in Fürth fing Feuer

Feuerwehr musste mit schwerem Atemschutz in der Angerstraße anrücken - 17.11.2017 17:39 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Brand in der Fürther Angerstraße löst Großeinsatz aus

Am Freitagnachmittag hat es in der Fürther Angerstraße gebrannt. Die Berufsfeuerwehr und der Rettungsdienst rückten aus, um die Flammen im zweiten Obergeschoss eines Wohnhauses zu bekämpfen. Fünf Personen kamen mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenkhaus.


Die Rauchentwicklung muss enorm gewesen sein. Ein Brand in der Angerstraße unweit der Kneipenmeile in der Gustavstraße forderte am Freitagabend die Fürther Berufsfeuerwehr. Die rückte mit einem Großaufgebot, darunter auch Kräfte mit schwerem Atemschutz, an. Das Feuer konnte zwar relativ schnell abgelöscht werden, dennoch blieb der Brand nicht ohne Folgen.

Laut des Rettungsdienstes erlitten fünf Menschen eine Rauchgasvergiftung. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht und stammen aus der Brandwohnung sowie der Etage darüber. Der Sachschaden lässt sich derzeit noch nicht beziffern.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Fürth