Dienstag, 12.11.2019

|

Fürther Freiheit: Setzen Sie sich doch!

Schlangenförmige grüne Bänke laden zum Verweilen ein - 16.10.2019 06:00 Uhr

Man kann zumindest nicht behaupten, die neuen grünen Bänke seien unauffällig . . . © Hans-Joachim Winckler


Eigentlich sollte die Freiheit schon im Sommer dazu einladen, die müden Beine mal für ein paar Augenblicke von sich zu strecken. Wie berichtet, plant das Rathaus, den Bereich vor dem Modehaus Wöhrl in eine "Multifunktionsfläche" zu verwandeln. Mit viel Grün in großen, aber mobilen Töpfen sowie mit Wasser befüllten Sitzelementen aus Kunststoff und der Aussicht auf einen Freizeitbereich für Kinder, die dem Spielplatzalter entwachsen sind. Das Projekt verzögerte sich allerdings wegen Umplanungen und Lieferschwierigkeiten.

Erst im September stellte die Stadt die knapp 20 Kübel auf, die zwei Wochen später prompt der Kirchweih weichen mussten. Jetzt sind sie zurückgekehrt – und das in Begleitung der neuen Sitzgelegenheiten: schlangenförmigen Bänken in stechendem Grünton. Was jetzt noch fehlt, ist die endgültige Bepflanzung der Kübel. Statt Sonnenhut und Heidekraut sollen einmal Hainbuchen und Felsenbirnen in die Höhe wachsen. Von Anfang an einkalkuliert war, dass das Mobiliar der Multifunktionsfläche immer wieder großen Veranstaltungen weichen muss. Eine Kompletträumung kostet die Stadt 850 Euro, eine Teilräumung 350 Euro

Apropos Räumung: Seit Montag kehren gleich nebenan die Buden des Fürther Wochenmarkts in die Rudolf-Breitscheid-Straße zurück. Anders als das Mobiliar auf der Freiheit müssen sie jedes Jahr lediglich der Kärwa weichen. Zwischengelagert wurden sie zuletzt auf dem Kirchweihplatz in Stadeln.

Am kommenden Samstag ab 11 Uhr wird die Wiedereröffnung des Marktes unter anderem mit Live-Musik und dem TV-Koch Rainer Mörtel gefeiert.

15

15 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Fürth